Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pangasiusfilets mit gebratenen Zucchini und Sardellensauce Foto: © Monika Schuerle
30 min

Pangasiusfilets mit gebratenen Zucchini und Sardellensauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2019

Foto: © Monika Schuerle

Zutaten für Portionen

  • 2 Stück Clever Zucchini
  • 2 Stück Zitronen
  • 4 Stück aufgetaute Clever Pangasiusfilets
  • 0,5 TL gemahlener weißer Pfeffer
  • 2 Handvoll Dillefähnchen
  • 20 g Clever glattes Mehl
  • 3 Stück Clever Knoblauchzehen
  • 100 ml Clever Milch
  • 6 Stück Clever Sardellenfilets
  • 60 ml Clever nativs Olivenöl extra
  • 4 EL Celver Rapsöl
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 40 g Clever Butter
  • 40 g Kapern
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Zucchini putzen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. 1 Zitrone auspressen. Pangasiusfilets kalt abspülen, trocken tupfen, auf beiden Seiten mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und weißem Pfeffer bestreuen. Jeweils ein paar Dillefähnchen daraufgeben und festdrücken. Die Filets dünn mit Mehl bestreuen.

Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Milch in einem Topf einmal aufkochen, Knoblauch und Sardellen hineingeben und vom Herd nehmen. Mit einem Stabmixer kurz pürieren. Olivenöl in einem feinen Strahl dazugießen, dabei weitermixen. Die Sauce warm stellen.

4 Teller vorwärmen. Eine breite, schwere Pfanne bei höchster Temperatur erhitzen, 1 EL Rapsöl kurz darin erhitzen, Zucchinischeiben nebeneinander hineinlegen und ca. 1 Minute braten. Mit Salz und Zucker würzen und auf die Teller verteilen. Restliches Öl (3 EL) in die Pfanne geben und die Pangasiusfilets darin auf jeder Seite ca. 30 Sekunden kräftig anbraten. Auf mittlere Hitze reduzieren, Butter dazugeben und die Filets ca. 3 Minuten auf beiden Seiten goldbraun braten. Restliche Zitrone in Spalten schneiden.

Die Filets auf die Zucchinischeiben legen. Kapern darauf verteilen, Sauce über die Zucchini gießen und die restliche Dille darüberstreuen. Mit Zitronenspalten servieren.