Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schmorbraten in Rotweinsauce mit Erdäpfelpüree und Schnittlauchöl Foto: © Thorsten Suedfels
145 min
Schwierigkeit 2 von 3

Schmorbraten in Rotweinsauce mit Erdäpfelpüree und Schnittlauchöl

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2017

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Portionen

  • 200 g Karotten
  • 200 g gelbe Zwiebeln
  • 150 g Knollensellerie
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • 1 kg Rindfleisch zum Braten (z. B. dicke Schulter)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 500 ml Rotwein
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 Lorbeerblätter
  • 400 ml Rindsuppe
  • 1 kg mehlige Erdäpfel
  • 100 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Karotten putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Sellerie schälen und klein würfeln. Pfefferkörner und Wacholderbeeren in einem Mörser grob zerstoßen.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Fleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Sonnenblumenöl in einer ofenfesten Kasserolle erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze rundum kräftig anbraten. Herausnehmen, die Hitze etwas reduzieren, Karotten, Zwiebeln, Sellerie, zerstoßenen Pfeffer und Wacholder hineingeben und ca. 5 Minuten anrösten. 250 ml Wein angießen und köchelnd auf die Hälfte reduzieren. Restlichen Wein (250 ml), Tomatenmark, Lorbeer und Suppe dazugeben und aufkochen. Fleisch hineingeben und zugedeckt im Rohr auf mittlerer Schiene ca. 100 Minuten schmoren lassen.

Währenddessen die Erdäpfel schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen. Abseihen und durch eine Erdäpfelpresse in den Topf drücken. Mit Butter und Milch cremig rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, 2 EL davon beiseitelegen und den Rest mit Olivenöl und ca. 20 ml Wasser fein pürieren.

Kasserolle aus dem Rohr nehmen. Die Rotweinsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Erdäpfelpüree anrichten, mit Schnittlauchöl beträufeln und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Zum Fleisch servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.