Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schnelle Thai-Pfanne mit Gemüse und Rinderfilet Foto: © Thorsten Suedfels
30 min

Schnelle Thai-Pfanne mit Gemüse und Rinderfilet

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2014

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 400 g Rindslungenbraten oder Hüferlsteaks
  • 2 cm Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Jungzwiebeln
  • 1 Mango
  • 3 rote Paprika
  • 150 g Sojasprossen
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 8 EL Sojasauce
  • 1 EL Speisestärke
  • 100 g Erdnüsse, geröstet und gesalzen
  • 4 EL Korianderblätter


Zubereitung

Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in mittelgroße Stücke schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und grob hacken. Jungzwiebeln in 1 cm dicke Ringe schneiden. Mango schälen, Fleisch vom Stein schneiden und grob würfeln. Paprika halbieren, Stiel und Kerne entfernen und in größere Stücke schneiden. Sojasprossen über einem Sieb abspülen und trocken schütteln.

In einer großen Pfanne (oder in einem Wok) 2 EL Öl erhitzen und das Fleisch 4 bis 5 Minuten rundum kräftig braten. Herausnehmen und die Pfanne auswischen. Restliches Öl (2 EL) in derselben Pfanne erhitzen und Ingwer und Knoblauch 1 Minute dünsten. Paprika zugeben und 3 bis 4 Minuten braten, der Paprika soll noch bissfest sein. Mango, Jungzwiebeln und Sprossen zugeben und weitere 2 Minuten braten.

Währenddessen die Sojasauce mit der Stärke und 150 ml kaltem Wasser verrühren. Fleisch zum Gemüse geben, unterrühren und einmal aufkochen lassen. Stärke und Nüsse einrühren (falls zu salzig, zuvor kalt abspülen und trocken tupfen) und aufkochen lassen.

Auf Teller verteilen, mit Koriander bestreuen und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.