Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Scharfe Gemüse-Fisch-Spieße

Scharfe Gemüse-Fisch-Spieße

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2007

Zutaten

  • Für 2 Personen:
  • 200 g Fischfilet mit Haut (zB.: Zander, Forelle ...)
  • 1 Zucchini (200 g)
  • 1 gelber Paprika
  • 1 roter Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 4 Cocktailtomaten
  • 100 g Champignons
  • 4 Holzspieße
  • Für die Marinade:
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Worcestersauce
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Fischfilets in ca. 2 cm große Stücke, die Zucchini, die Paprika sowie den Zwiebel in mundgerechte Stücke schneiden. Die Cocktailtomaten halbieren und die Champignons waschen und schneiden. Danach die Fisch- und Gemüsestücke abwechselnd auf die Holzspieße stecken.

Für die Marinade die Chilischote ganz fein hacken, mit dem Tomatenmark, der Worcestersauce, dem Balsamicoessig und dem Olivenöl vermischen und das ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse-Fisch-Spieße damit marinieren und für mehrere Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank gelagert ziehen lassen.

Die Spieße in einer beschichteten Pfanne, im Rohr oder am besten auf dem Grill von allen Seiten goldbraun grillen.

Tipp: Die Gemüse-Fisch-Spieße schmecken auch hervorragend zu Würstel und Kotelette und sollten auch bei keinem Grillfest fehlen!