Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Nussnougatküsse
50 min

Nussnougatküsse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2008

Zutaten

  • Für 30 Stück:
  • 100 g ganze Haselnüsse
  • 100 g Zucker
  • 200 g Nougat
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 150 g weiche Butter
  • Außerdem:
  • 30 Stanniolförmchen
  • Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Haselnüsse auf einem Backblech im Ofen 10 Minuten rösten. Die heißen Haselnüsse auf eine Hälfte eines Handtuchs geben. Die andere Hälfte vom Handtuch darauflegen und die Nüsse abrubbeln, bis sich die Schale gelöst hat.

Zucker in einem breiten Topf oder einer Pfanne bei mittlerer Temperatur goldbraun karamellisieren lassen. Die heißen Haselnusskerne in den Karamell geben und damit überziehen, dann mit einer Gabel einzeln herausnehmen und auf ein Stück Backpapier legen. Abkühlen lassen.

Nougat in Würfel schneiden und in eine Metallschüssel geben. Die Schüssel in heißes Wasser setzen (das Wasser soll nicht kochen) und rühren, bis der Nougat geschmolzen ist, dann aus dem Wasserbad nehmen. Kuvertüre fein hacken, in den heißen Nougat geben und unter Rühren darin auflösen. Nougat abkühlen lassen.

Weiche Butter in eine Rührschüssel geben, ca. 3 Minuten schaumig schlagen. Abgekühlten Nougat unter die Buttermasse schlagen.

Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (6 mm Durchmesser) geben. 30 Stanniolförmchen auf ein Blech verteilen und die Nougatmasse in die Förmchen spritzen.

Auf jede Praline eine karamellisierte Haselnuss setzen. In den Kühlschrank stellen, 1 Stunde kühlen und vor dem Servieren mit Zucker bestreuen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.