Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Macadamia-Honig-Eis mit Mango Foto: © Walter Cimbal
45 min
Schwierigkeit 1 von 3

Macadamia-Honig-Eis mit Mango

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2013

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • 300 g Macadamia-Nüsse
  • 400 ml Obers
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 3 Eier
  • 60 g Kristallzucker
  • 1 Bioorange
  • 100 g Honig
  • 3 Eidotter
  • 2 EL Rum
  • 1 Mango
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Eine Kastenform (1,2 l, ca. 25 cm Seitenlänge) mit Frischhaltefolie auslegen und im Gefrierfach anfrieren lassen. Nüsse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten ohne Fett anrösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

Obers steif schlagen und kalt stellen. Kuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel in einem heißen Wasserbad unter gelegentlichem Rühren schmelzen lassen.

Eier trennen. Eiklar steif schlagen und 20 g Zucker unterschlagen. Die geschmolzene Kuvertüre langsam in den Eischnee gießen (2 EL Kuvertüre in der Schüssel belassen) und mit einem Gummischaber unterrühren. 3 EL Schlagobers unterheben, die Masse in die angefrorene Form geben, glatt streichen und ins Gefrierfach stellen.

Orange heiß waschen, trocknen und 1 TL Schale abreiben. Honig und Orangenschale in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 1 Minute leise köcheln lassen. Die Nüsse untermischen und abkühlen lassen.

Eidotter und restlichen Zucker (40 g) in eine Metallschüssel geben und in einem heißen Wasserbad mit dem Mixer aufschlagen, bis die Masse cremig und heiß ist. Die Schüssel in kaltes Wasser stellen (das Wasserbad am Herd belassen) und kalt schlagen.

Die Dottercreme unter die Honignüsse rühren (2 EL Nüsse zuvor beiseitestellen) und das restliche Schlagobers unter die Masse ziehen. Die restliche Kuvertüre (2 EL) in das warme Wasserbad zurückstellen und flüssig werden lassen. Die Hälfte der Eismasse mit der restlichen Kuvertüre und dem Rum vermischen. Auf die angefrorene Schokoladenmasse gießen, glatt streichen und die restliche weiße Eismasse darauf verteilen. Mit Frischhaltefolie bedeckt mindestens 8 Stunden gefrieren.

Mango schälen und mit einem Sparschäler in Streifen schneiden. Die Form aus dem Tiefkühlfach nehmen, kurz in heißes Wasser stellen oder rundum damit abspülen (das Eis soll nicht nass werden) und das Eis aus der Form stürzen.

Das Eis in Scheiben schneiden, mit den restlichen Honig-Nüssen und den Mangostreifen garnieren und servieren.