Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maronispaghetti-Tartelettes und Schoko-Nuss-Tartelettes Foto: © Walter Cimbal
60 min
Schwierigkeit 2 von 3

Maronispaghetti-Tartelettes und Schoko-Nuss-Tartelettes

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2013

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Stück

  • Tartelettes:
  • 130 g weiche Butter
  • 180 g Mehl, universal
  • 50 g Kristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Eidotter
  • Maronifüllung:
  • 250 g Maroni, vorgegart
  • 70 g Kristallzucker
  • 0,5 TL Zimtpulver
  • 300 ml Milch
  • 200 ml Obers
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 50 ml Orangensaft
  • 1 EL Kristallzucker
  • Schokofüllung:
  • 50 g Zartbitterkuvertüre
  • 70 ml Obers
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 20 g Edelnussmischung
  • 10 g Pinienkerne
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Acht Tarteletteförmchen mit Hebeboden (8 cm ø) dünn mit Butter ausstreichen, mit etwas Mehl bestäuben und kalt stellen.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Restliche Butter, restliches Mehl (ca. 1 EL fürs Bestäuben beiseitestellen), 2 EL kaltes Wasser, Zucker, Salz, Zimt und Dotter in einer Rührschüssel mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. ½ cm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (ca. 9 cm ø) acht Kreise ausstechen, in die gekühlten Förmchen legen und den Rand andrücken.

Auf mittlerer Schiene ca. 17 Minuten goldbraun backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Maronifüllung die Maroni mit Zucker, Zimt und Milch in einem Topf zugedeckt ca. 45 Minuten bei mittlerer Hitze weich kochen. In ein Sieb gießen und dabei die Milch auffangen. Vier Maroni zum Garnieren beiseitelegen. 50 ml Milch mit den restlichen Maroni fein pürieren, bis eine spritzfähige Masse entsteht (ist die Masse zu dick, etwas Milch zugießen). Die Masse durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.

Obers steif schlagen, Vanillezucker unterrühren. Je 2 EL Schlagobers mittig auf die vier Törtchen setzen. Restliches Schlagobers unter die Maronimasse ziehen. Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (4 mm ø) füllen und kreisförmige Linien auf die Obershäufchen der Tartelettes spritzen. Bis zum Servieren kühl stellen. Die beiseitegelegten Maroni, Orangensaft und Zucker in einem Topf ca. 1 Minute stark kochen lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Für die Schokofüllung die Kuvertüre grob hacken. Obers und Zimt in einem Topf erhitzen, die Kuvertüre darin unter Rühren schmelzen und 60 Minuten kalt stellen.

Die Schokocreme auf die restlichen vier Tarteletteförmchen verteilen und mit Nüssen sowie Pinienkernen garnieren.

Die Maronitartelettes mit einer glasierten Maroni und Kakaopulver garnieren und mit den Schokotartelettes servieren.