Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Birnen-Mohn-Strudelpäckchen mit Feigen und Rahm Foto: © Wolfgang Schardt
50 min
Schwierigkeit 2 von 3

Birnen-Mohn-Strudelpäckchen mit Feigen und Rahm

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2021

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Personen

  • 400 g Sauerrahm
  • 50 g getrocknete Feigen
  • 50 ml Orangensaft
  • 2 kleine Birnen
  • 120 g gemahlener Mohn
  • 200 ml Milch
  • 80 g Wald- & Blütenhonig
  • 50 g Datteln
  • 4 Strudelteigblätter
  • 1 Eiklar (Größe M)
  • 1 l Rapsöl
  • 100 g Butterschmalz
  • 1 frische Feige
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Rahm mittig auf ein sauberes Geschirrtuch geben und die Tuchränder darüber zusammenbinden. Über eine Schüssel hängen und mindestens 4 Stunden abtropfen lassen.

Währenddessen die getrockneten Feigen von den Stielen befreien und in Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit Orangensaft übergießen und ca. 30 Minuten einweichen.

1 Birne schälen, entkernen und fein würfeln. Mohn in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute rösten. 1 EL Mohn entnehmen und beiseitestellen. Milch und Birnenwürfel zum restlichen Mohn in die Pfanne geben und bei niedriger Hitze ca. 2 Minuten köcheln lassen. 40 g Honig und eingeweichte Feigen samt Orangensaft unterrühren. Vom Herd nehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Datteln gegebenenfalls entsteinen, grob hacken und unterrühren.

2 Strudelteigblätter aufeinanderlegen und in 4 Quadrate schneiden. Die Hälfte der Mohnfülle mittig darauf verteilen. Eiklar verquirlen und die Teigränder rund um die Fülle damit bestreichen. Teigränder über der Fülle zusammendrücken. Aus den restlichen 2 Strudelblättern und der restlichen Fülle 4 weitere Päckchen ebenso herstellen.

Öl und Schmalz in einem Topf auf 180 °C erhitzen (wenn an einem hineingetauchten Holzlöffelstiel Bläschen aufsteigen, ist das Fett heiß genug). Strudelpäckchen darin portionsweise ca. 3 Minuten goldbraun herausbacken, mit einem Siebschöpfer herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Abgetropften Rahm aus dem Tuch wickeln und auf einen Servierteller stürzen. Frische Feige in Scheiben schneiden und mit den Strudelpäckchen auf dem Teller anrichten. Die restliche Birne in Scheiben schneiden und mit 20 g Honig in einer Pfanne bei starker Hitze ca. 1 Minute anschwitzen. Zu den Strudelpäckchen legen.

Rahm und Birnen mit dem restlichen Honig (20 g) beträufeln, restlichen gerösteten Mohn darüberstreuen und servieren.