Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Würziger Krautwickler mit Petersilienerdäpfeln Foto: © ORF/Interspot
60 min

Würziger Krautwickler mit Petersilienerdäpfeln

Frisch gekocht TV 19. Oktober 2016

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © ORF/Interspot

Zutaten für Personen

  • 8 Blätter Weißkraut (in Salzwasser blanchiert, in Eiswasser abgeschreckt)
  • 500 g Faschiertes (200 g Rind, 300 g Schwein)
  • 1 Semmel
  • Milch
  • 1 Ei
  • 2 Zehen Knoblauch (fein geschnitten)
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Majoran
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Chilischote (gehackt)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 4 lange Scheiben Bauchspeck
  • 4 Zahnstocher
  • 100 ml Kalbsjus
  • 100 ml Rindsuppe
  • 1 EL Butter
  • 4 kleine scharfe Pfefferoni
  • etwas Crème fraîche
  • Für die Petesilienerdäpfel:
  • 16 Stück kleine Erdäpfel (gekocht und geschält)
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Rindsuppe (ungewürzt)
  • Salz
  • frisch gehackte Petersilie
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste


Zubereitung

Die Semmel klein schneiden, in Milch einweichen, danach ausdrücken. Zwiebel und Knoblauch in Butter anschwitzen. Mit der Semmel, dem Faschierten, Ei, Majoran, Petersilie, Paprikapulver, Chili, Pfeffer und Salz zu einer cremigen Masse vermischen. Portionsweise in die Krautblätter füllen, einrollen und jede Roulade mit einer Scheibe Bauchspeck umwickeln. Mit einem Zahnstocher fixieren.

In einen Bräter setzen, mit Kalbjus und Suppe übergießen und mit Butterflocken bestreuen. Im Rohr bei 170 °C (Ober/Unterhitze) etwa 30-45 Minuten garen. Die Rouladen warm stellen, die Sauce passieren.

Die Erdäpfel in einem Gemisch aus Suppe, etwas Wasser und Butter erwärmen und so lange einkochen lassen, bis ein cremiger Film entsteht. Die frisch gehackte Petersilie beigeben, mit Salz abschmecken. Die Krautwickler mit der Sauce, Crème fraîche und Pfefferoni servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.