Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebratenes Seelachsfilet mit Erdäpfelstrudel und Rahmsauerkraut Foto: © Janne Peters
95 min
Schwierigkeit 2 von 3

Gebratenes Seelachsfilet mit Erdäpfelstrudel und Rahmsauerkraut

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2017

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • Strudel:
  • 600 g festkochende Erdäpfel
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 1 EL Clever Butter
  • 1 EL Clever Olivenöl
  • 100 g Clever Bergkäse
  • 1 Rolle Clever Blätterteig
  • 1 Ei
  • 1 EL Clever Milch
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Sauerkraut:
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Handvoll Petersilienblätter
  • 400 g Clever Sauerkraut
  • 100 ml Weißwein
  • 250 g Clever Sauerrahm
  • 1 Prise Kristallzucker
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Seelachs:
  • 4 aufgetaute Seelachsfilets
  • 3 EL Clever glattes Mehl
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 EL Thymianblätter
  • 6 EL Clever Sonnenblumenöl
  • 1 Dillestängel
  • 1 Majoranstängel
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Strudel die Erdäpfel schälen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Abseihen und ausdampfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin goldbraun braten. Käse grob reiben. Erdäpfel leicht zerstampfen, mit Zwiebeln und Käse vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Backrohr auf 210 °C (Ober-/Unterhitze, 190 °C Umluft) vorheizen. Blätterteig entrollen. Die Erdäpfelmasse auf dem unteren Teigdrittel verteilen, die Teigränder mit Wasser bestreichen und den Teig fest einrollen. Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ei mit Milch verquirlen und den Strudel damit bestreichen. Auf unterster Schiene ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Währenddessen für das Sauerkraut die Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie hacken. Sauerkraut mit Zwiebel und Wein in einem Topf vermischen und ca. 5 Minuten dünsten. Vom Herd nehmen, Rahm unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und warm halten.

Für den Seelachs die Filets kalt abspülen, trocken tupfen und gut salzen und pfeffern. Mehl mit Chili und Thymian vermischen und auf einen flachen Teller geben. Filets darin wenden. Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Filets darin bei starker Hitze auf jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten.

Währenddessen den Strudel in Scheiben schneiden. Dille und Majoran kleiner zupfen. Zitrone in Spalten schneiden.

Seelachs mit Rahmsauerkraut und Erdäpfelstrudel anrichten, mit Dille und Majoran garnieren und mit Zitronenspalten servieren.