Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Thunfisch mit Currygemüse und Mango-Papayasalat
35 min

Thunfisch mit Currygemüse und Mango-Papayasalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Papaya
  • 1 Mango
  • 1 EL Sesam
  • Saft 1/2 Limette
  • 1 Jungzwiebel
  • 50 g Sojasprossen
  • 1 roter Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Joghurt
  • 2 EL Curry
  • 4 Thunfischfilets à ca. 130 g
  • 4 EL Sesamöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Papaya und die Mango schälen und in Scheiben schneiden, mit Salz, Sesam und Limettensaft würzen und ziehen lassen.

Die Jungzwiebel in Streifen schneiden und mit den Sojasprossen und dem in Streifen geschnittenen Paprika in Olivenöl anbraten.

Das Joghurt mit dem Curry vermischen und unter das Gemüse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Thunfischfilets salzen und in Sesamöl nur kurz auf beiden Seiten anbraten. Den Thunfisch mit dem Currygemüse anrichten und mit dem Mango-Papayasalat servieren.