Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Forelle mit Zitrusbutter und Petersilien-Weintrauben-Salat Foto: © Nikolai Buroh
45 min
Schwierigkeit 1 von 3

Forelle mit Zitrusbutter und Petersilien-Weintrauben-Salat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2017

Foto: © Nikolai Buroh

Zutaten für Personen

  • 1 Bioorange
  • 1 Biozitrone
  • 1 Limette
  • 200 g weiche Butter
  • 2 Handvoll Korianderblätter
  • 4 Oreganostängel
  • 8 Thymianstängel
  • 3 EL Olivenöl
  • 14 aufgetaute ASC Regenbogenforellen
  • 50 g Pinienkerne
  • 60 g Kapern (Glas, Abtropfgewicht)
  • 350 g rote Weintrauben
  • 4 Handvoll Petersilienblätter
  • 2 EL Apfelessig
  • 4 EL Traubenkernöl
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Orange, Zitrone und Limette heiß waschen, trocken reiben und jeweils die Hälfte der Schalen fein abreiben. Butter mit abgeriebenen Schalen und Pfeffer verrühren. In Backoder Butterbrotpapier wickeln und kalt stellen.

Koriander, Oregano und Thymian sehr grob hacken. Orange, Zitrone und Limette in Scheiben schneiden und mit den gehackten Kräutern, Salz, Pfeffer und Olivenöl vermischen. Forellen innen und außen kalt abspülen und trocken tupfen. Die Bauchhöhlen mit der Zitrusscheiben-Kräuter- Mischung füllen. Forellen abgedeckt kalt stellen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Kapern abtropfen lassen. Trauben halbieren und mit Pinienkernen, Kapern, Petersilie, Essig und Traubenkernöl vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Grill für mittlere bis starke direkte Hitze vorbereiten. Den Rost mit Rapsöl bestreichen. Forellen über der Glut auf den Rost legen und auf jeder Seite ca. 5 Minuten grillen. An den Rand des Rostes ziehen und ca. 2 Minuten rasten lassen.

Forellen mit Zitrusbutter und Salat anrichten und servieren.