Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rindsfilet mit Senfkruste, Rote-Rüben-Relish und Fisolen
60 min

Rindsfilet mit Senfkruste, Rote-Rüben-Relish und Fisolen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2009

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Rote-Rüben-Relish:
  • 500 g rote Rüben (ca. 4 Stück)
  • 1,5 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • 1/2 Zwiebel, fein geschnitten
  • 160 ml trockener Rotwein
  • 160 ml Rotweinessig
  • 110 g brauner Zucker
  • Saft einer Orange
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Rindsfilets, à ca. 200 g
  • 2 EL Dijonsenf
  • 1,5 EL Olivenöl
  • 6 EL Petersilie, fein geschnitten (oder frischer Oregano)
  • 1 EL Thymian, fein geschnitten
  • 300 g Fisolen, geputzt
  • 30 g Butter, grob zerschnitten
  • fein geschnittene Schale und Saft
  • einer 1/2 Biozitrone
  • eventuell Dijonsenf zum Servieren
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Für das Rote-Rüben-Relish die roten Rüben grob hobeln oder in Stifte schneiden. Das Olivenöl in einem mittelgroßen Topf erhitzen, den Knoblauch und die Zwiebeln dazugeben und ca. 4-5 Minuten sautieren, bis sie weich sind. Rote Rüben, Rotwein, Rotweinessig, Zucker und Orangensaft beigeben und nach Geschmack salzen und pfeffern. Unter gelegentlichem Umrühren ca. 20-25 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit reduziert ist und die roten Rüben weich sind.
Backrohr auf 200 °C vorheizen. Rindsfilets mit Dijonsenf bestreichen (etwas Senf beiseitestellen), salzen und pfeffern. Olivenöl in einer Pfanne stark erhitzen, die Rindsfilets in die Pfanne geben und auf beiden Seiten scharf anbraten, dann auf ein Backblech geben und im Backrohr nach Geschmack weiterbraten (4-5 Minuten für medium rare). Aus dem Backrohr nehmen und 5 Minuten an einer warmen Stelle rasten lassen. Während die Filets rasten, die frischen Kräuter in einer Schale vermengen.
In der Zwischenzeit gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Fisolen ca. 2-4 Minuten kochen, bis sie schön grün und knackig sind, dann abseihen. Den Kochtopf wieder auf den Herd stellen und die Butter 1-2 Minuten erhitzen, bis sie golden ist und schäumt. Butter vom Herd nehmen und die Fisolen, Zitronenschale und Zitronensaft dazugeben und vermengen, dann salzen und pfeffern.
Vor dem Servieren die Seiten der Filets mit dem restlichen Senf bestreichen und in die frischen Kräuter drücken.
Filets, Fisolen und Relish auf den Tellern arrangieren und eventuell mit Dijonsenf servieren.
Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.