Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Chili-Ente mit Honigschalotten und Brandteigkrapfen Foto: © Walter Cimbal
90 min
Schwierigkeit 2 von 3

Chili-Ente mit Honigschalotten und Brandteigkrapfen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2014

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • Ente:
  • 1 frische Ente (ca. 2 kg)
  • 1 l Orangensaft
  • 3 rote Chilis
  • 3 gelbe Zwiebeln
  • 6 cm Ingwer
  • 2 TL Anis
  • 100 g gesalzene Erdnüsse
  • Salz
  • Brandteigkrapfen:
  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 100 g Butter
  • 150 g Mehl, universal
  • 4 Eier
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 500 ml Pflanzenöl
  • Salz
  • Honigschalotten:
  • 250 g Schalotten
  • 3 EL Blütenhonig
  • 2 EL Condimento Bianco
  • 1 Bioorange
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Die Ente kalt abspülen, trocken tupfen und an der Innenseite mit 1 TL Salz einreiben. Mit einem scharfen Messer Streifen in die Brusthaut schneiden (Tipp: Das geht am besten, wenn man die Ente zuvor 60 Minuten anfriert) und mit Küchengarn binden. Dazu die Keulen zusammendrücken und mit Küchengarn verschnüren. Die Ente umdrehen und die Flügel ebenso verschnüren. Die Ente mit der Brustseite nach oben in einen Bräter mit Deckel legen. Orangensaft zugießen. Chilis grob hacken. Zwiebeln schälen und vierteln. Ingwer schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit Anis in den Bräter geben. Erhitzen, den Orangensaft zum Kochen bringen und zugedeckt ca. 60 Minuten auf niedriger Temperatur leise köcheln lassen.

Währenddessen für die Brandteigkrapfen die Erdäpfel schälen, ca. 25 Minuten in Salzwasser weich kochen, abgießen und ausdampfen lassen. 250 ml Wasser, 1 TL Salz und die Butter zum Kochen bringen. Mehl zugeben und auf starker Hitze mit einem Holzlöffel zu einem Knödel rühren. So lange weiterrühren, bis die Masse glatt ist und sich leicht vom Topfboden löst. Den heißen Teig in eine Schüssel geben, die Eier dazugeben und mit den Knethaken des Mixers glatt unterrühren. Heiße Erdäpfel durch eine Presse in den Brandteig drücken, mit Muskat und Salz würzen und glatt verrühren.

Zwei Backpapierbögen (ca. 15 x 30 cm) auf die Arbeitsfläche legen und mit 1 TL Öl einstreichen. Mit zwei Esslöffeln walnussgroße Teigportionen abstechen und auf die Backpapiere setzen.

Für die Honigschalotten die Schalotten schälen. Honig, Condimento Bianco und Pfeffer in einen Topf geben und aufkochen. Schalotten zugeben und bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Minuten leise köcheln lassen.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Die Ente aus dem Bräter heben (die Sauce im Bräter belassen), auf ein tiefes Backblech setzen und ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene knusprig braun braten.

Währenddessen das Fett von der Sauce abschöpfen. 80 g Erdnüsse im Blitzhacker fein hacken, zur Sauce geben und ca. 20 Minuten bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Die Sauce fein pürieren, durch ein grobmaschiges Sieb streichen und warm halten.

Das restliche Pflanzenöl in einem breiten Topf auf 180 °C erhitzen. Brandteigkrapfen vorsichtig in das heiße Öl gleiten lassen und ca. 4 Minuten goldbraun frittieren. Mit dem Siebschöpfer herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Salz bestreuen und auf eine Servierplatte legen.

Orange heiß waschen, trocken reiben, in 5 mm dicke Spalten schneiden und mit den heißen Honigschalotten vermischen. Kurz vor dem Servieren den Grill einschalten und die Ente ca. 2 Minuten knusprig zu Ende backen.

Die Ente mit den Schalotten anrichten, mit den restlichen Erdnusskernen bestreuen und mit der Sauce und den Brandteigkrapfen servieren.