Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Ribiseltiramisu Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Ribiseltiramisu

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2013

Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • 1 Biozitrone
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 135 g Staubzucker
  • 150 g Mehl, universal
  • 8 EL Kristallzucker
  • 5 EL Cointreau
  • 350 ml Obers
  • Mark einer Vanilleschote
  • 500 g Mascarpone
  • 500 g Ribisel
  • 1 Handvoll Minzeblätter
  • Staubzucker zum Bestreuen
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Zitrone heiß waschen, trocknen, die Schale fein abreiben und abgedeckt beiseitestellen. Den Saft auspressen. Für den Biskuitboden die Eier trennen. Eiklar und Salz mit dem Mixer auf hoher Stufe schaumig schlagen. Sobald es fest ist, langsam 60 g Staubzucker zufügen und weiterschlagen, bis das Eiklar einen satten Glanz bekommt und die dabei entstehenden Spitzen Stand haben.

Eidotter und restlichen Staubzucker (75 g) mit dem Mixer auf höchster Stufe hell-schaumig schlagen. Die Hälfte des Zitronensafts mit dem Mehl zum

Ein Drittel der Eidottermasse mit einem Spatel behutsam unter den Eischnee ziehen, dann die restliche Eidottermasse unterheben und zu einer homogenen Masse vermischen. Dabei nicht zu viel und zu stark rühren.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft 180 °C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Biskuitmasse gleichmäßig darauf verteilen und auf mittlerer Schiene 10 bis 12 Minuten backen, dann aus dem Rohr nehmen und kurz abkühlen lassen. Den Rand eventuell mit einem kleinen scharfen Messer vom Blech lösen, den Biskuit auf ein Kuchengitter stürzen, das Backpapier abziehen und den Biskuit abkühlen lassen.

Währenddessen 5 EL Kristallzucker mit 6 EL Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, vom Herd ziehen, abkühlen lassen und den Cointreau zufügen.

Biskuit in eine passende Auflaufform legen (eventuell den Boden teilen und in zwei Formen geben), dabei nach Belieben zurechtschneiden und mit dem Cointreau-Gemisch beträufeln.

Für die Creme den Obers, die Häfte der Zitronenschale, den restlichen Zitronensaft, Vanillemark, Mascarpone und den restlichen Zucker (3 EL) in einer Schüssel mit dem Mixer auf niedrigster Stufe verrühren. Die Creme gleichmäßig auf dem Biskuitboden verteilen.

Ribisel von den Rispen streifen und auf der Creme verteilen. Mit Frischhaltefolie bedeckt bis zum Servieren kalt stellen.

Direkt vor dem Servieren mit Minze, der restlichen Zitronenschale und Staubzucker bestreuen.