Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Crème-brûlée-Tarte mit Zitrusfruchtsalat Foto: © William Meppem
75 min
Schwierigkeit 2 von 3

Crème-brûlée-Tarte mit Zitrusfruchtsalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2017

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © William Meppem

Zutaten für Tarte

  • 3 Bio-Orangen
  • 250 g Mehl universal + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 60 g Staubzucker
  • 1 TL Meersalz
  • 125 g Butter
  • 11 Eidotter
  • 100 g Crème fraîche
  • 300 ml Schlagobers
  • 1 Vanilleschote
  • 500 g getrocknete Hülsenfrüchte
  • 170 g Feinkristallzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Clementinen
  • 1 rote Grapefruit
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste

Zubereitung

Orangen heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Mehl, Staubzucker, ein Drittel der Orangenschale und Meersalz vermischen, Butter in Stückchen dazugeben und zu einer bröseligen Masse verarbeiten. 2 Dotter einarbeiten, bis sich alles gerade verbindet. Auf der Arbeitsfläche kurz kneten und zu einer Scheibe formen. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Eine Tarteform (24 cm ø, 4 cm hoch) mit Teig auslegen und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Währenddessen die Crème fraîche mit etwas vom Obers in einem Topf glatt rühren und das restliche Obers unterrühren. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Restliche Orangenschale, Vanillemark und -schote zur Obersmischung geben, aufkochen, vom Herd nehmen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Backrohr auf 180 °C (Umluft, 200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Teigränder begradigen, den Tarteboden mit Backpapier auslegen, mit Hülsenfrüchten beschweren und auf mittlerer Schiene 8 bis 10 Minuten goldbraun backen. Aus dem Rohr nehmen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen.

2 Orangen auspressen. Restliche 9 Dotter mit 140 g Feinkristallzucker, Orangen- und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren. Obersmischung nochmals kurz aufkochen und mit einem Schneebesen unter die Dottermischung rühren. In den Topf zurückgießen und bei niedriger Hitze unter ständigem Rühren 10 bis 15 Minuten eindicken lassen. Durch ein Sieb auf den Tarteboden gießen. Auf mittlerer Schiene 10 bis 15 Minuten backen, bis die Creme fest ist. Aus dem Rohr nehmen und ca. 3 Stunden bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.

Währenddessen die Clementinen schälen und in Scheiben schneiden. Grapefruit und restliche Orange mit einem Messer schälen, Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Mit den Clementinen mischen.

Tarte mit 1 EL Feinkristallzucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner oder unter dem Grill des Backrohrs kurz karamellisieren. Vorgang mit dem restlichen Feinkristallzucker (1 EL) wiederholen.

Tarte mit Zitrusfruchtsalat dekorieren und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.