Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rettich-Kren-Radieschen-Topf Foto: © Walter Cimbal
35 min
Schwierigkeit 1 von 3

Rettich-Kren-Radieschen-Topf

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2015

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Gläser (à 1.2 l)

  • 600 g weißer Rettich
  • 400 g Kren
  • 2 Bund Radieschen
  • 3 EL Salz
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 500 ml Apfelessig
  • 300 ml Apfelsaft
  • 60 g Feinkristallzucker
  • 70 g Honig
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL ganzer Anis
  • 5 Pimentkörner (Neugewürz)
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Vor dem Start: Gläser sterilisieren! Wichtig ist es, vor dem Einkochen die Gläser und Deckel sorgfältig zu säubern und dann zu sterilisieren. Und so wird's gemacht:

Gläser und Deckel mit Geschirrspülmittel säubern.

Gründlich mit kochend heißem Wasser ausspülen.

Auf einem sauberen Geschirrtuch abtropfen lassen.

Zubereitung:

Rettich und Kren schälen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Radieschen putzen. Rettich, Kren und Radieschen in eine Schüssel geben und mit Salz bestreuen. Ca. 12 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Rettich, Kren und Radieschen mit kaltem Wasser abspülen. In kaltes Wasser einlegen und ca. 30 Minuten entsalzen. Abtropfen lassen und mit Schnittlauch in die Gläser schichten.

Essig, Apfelsaft und 300 ml Wasser mit Zucker, Honig, Koriander, Anis und Piment in einem Topf aufkochen lassen. Gläser randvoll mit dem kochend heißen Sud befüllen und sofort fest verschließen. Mindestens 2 Monate im Kühlschrank ziehen lassen. Das Gemüse hält sich im Kühlschrank 4 bis 5 Monate.