Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zwiebeln und Schalotten in Honig-Gewürzessig Foto: © Walter Cimbal
40 min

Zwiebeln und Schalotten in Honig-Gewürzessig

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für ml

  • 250 g Schalotten
  • 250 g rote Zwiebeln
  • 250 g Radieschen
  • 200 ml Himbeeressig
  • 4 EL Blütenhonig
  • 5 Gewürznelken
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 TL Anissamen
  • 1 TL Koriandersamen
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Petersilienstängel


Zubereitung

Ein Einmachglas mit Deckel sterilisieren. Dafür waschen, mit kochendem Wasser spülen und auf einem sauberen Geschirrtuch abtropfen lassen.

Einen Topf mit 1 l Salzwasser zum Kochen bringen. Schalotten und Zwiebeln schälen. Schalotten in das kochende Salzwasser geben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Auf ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. Abtropfen lassen und auf einen Teller legen.

Das Grün und den Wurzelansatz der Radieschen abschneiden. Radieschen halbieren. Zwiebeln in feine Ringe schneiden oder hobeln. Schalotten, Radieschen und Zwiebelringe in das Glas schichten.

Für den Sud Essig, 50 ml Wasser, Honig, Nelken, Wacholderbeeren, Anis, Koriander und Pfeffer in einen Topf geben und zum Kochen bringen.

Schnittlauch in Röllchen schneiden. Kräuter in den kochenden Sud geben. Den Sud in das Glas gießen, sodass alles vollständig bedeckt ist. Das Glas fest verschließen und mindestens 2 Wochen ziehen lassen. Das Gemüse hält gekühlt ca. 2 Monate.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.