Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Karfiol-Burger mit Faschiertem und Rotkrautsalat Foto: © Walter Cimbal
55 min
Schwierigkeit 2 von 3

Karfiol-Burger mit Faschiertem und Rotkrautsalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2017

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • 300 g Rotkraut
  • 2 EL Condimento bianco
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Orangensaft
  • 3 EL Sesamöl
  • 1 Karfiol
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 3 EL Mehl universal
  • 2 Eier
  • 1 EL Sesam
  • 1 Schalotte
  • 400 g Rindsfaschiertes
  • 2 EL Teriyakisauce
  • 3 EL Rapsöl
  • 4 TL Mayonnaise
  • 4 Scheiben Cheddar
  • 4 EL Petersilienblätter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Kraut putzen, den Strunk herausschneiden und die Blätter in feine Streifen schneiden. Mit Essig und 1 Prise Salz vermischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Honig, Orangensaft und 2 EL Sesamöl verquirlen und unter das Kraut mischen. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.

Währenddessen das Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, 180 °C Umluft) vorheizen. Karfiol putzen. 4 Röschen vom Strunk trennen, in Scheiben schneiden und beiseitelegen. Die restlichen Röschen mit dem Strunk sehr fein hacken. Mit 1 Prise Salz, Zucker, Mehl und Eiern verkneten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen Ausstechring (10 cm ø) daraufstellen. Ca. 2 EL Karfiolmasse in den Ring geben und flach drücken. Ring lösen und 7 weitere Buns ebenso formen. Mit Sesam bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Währenddessen die Schalotte schälen und fein hacken. Faschiertes mit Schalotte, restlichem Sesamöl (1 EL), Teriyakisauce, Salz und Pfeffer verkneten. 4 Laibchen aus der Masse formen. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Laibchen darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 2 Minuten braten.

Temperatur des Backrohrs auf 120 °C (Ober-/Unterhitze, 100 °C Umluft) reduzieren. Faschierte Laibchen auf das Blech zu den Karfiol-Buns geben und warm halten. Karfiolröschen im Bratfett in der Pfanne ca. 3 Minuten auf beiden Seiten goldbraun braten. Mit Salz würzen.

Blech aus dem Rohr nehmen. 4 Karfiol-Buns mit Mayonnaise bestreichen, Krautsalat und Petersilie darauf verteilen, faschierte Laibchen darauflegen und mit je 1 Käsescheibe bedecken. Auf mittlerer Schiene ca. 2 Minuten backen, bis der Käse schmilzt.

Karfiolröschen auf die Burger geben und mit den restlichen Karfiol-Buns bedecken. Anrichten und servieren.

Tipp:

Für die Veggie-Variante lassen Sie einfach die Fleischlaibchen weg. Die Burger schmecken auch "nur" mit Karfiol und Krautsalat genial!