Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Dinkelstrudel mit Spinat und Hüttenkäse Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle
45 min

Dinkelstrudel mit Spinat und Hüttenkäse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für den Teig:
  • 30 g frische Hefe
  • 200 ml Milch
  • 500 g Dinkelmehl
  • 30 ml Olivenöl
  • 10 g Salz
  • Für die Füllung:
  • 1 Pkg. TK-Blattspinat (aufgetaut, Abtropfgewicht 450g)
  • 1 Bund Petersilie
  • 3-4 junge Knoblauchzehen
  • 400 g Hüttenkäse
  • 40 g Rosinen
  • 2 EL Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für den Guss:
  • 100 ml Obers
  • 2 Eier
  • Außerdem:
  • 20 g weiche Butter zum Einfetten der Form
  • etwas Dinkelmehl zum Bestäuben und Bemehlen


Zubereitung

Hefe in 100 ml lauwarmer Milch auflösen und mit 100 g Mehl verrühren. Diesen Vorteig, mit einem sauberen Küchentuch zugedeckt, 15 Minuten gehen lassen.

Das restliche Mehl (400 g) mit dem Vorteig, der restlichen Milch (100 ml), Olivenöl und Salz mit den Knethaken des Mixers zu einem homogenen Teig kneten. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und erneut zugedeckt in der Schüssel gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

Für die Füllung die Flüssigkeit des Spinats gut ausdrücken und wegleeren. Petersilie waschen, trocken schleudern und mit dem Blattspinat mit einem Messer fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Alle Zutaten für die Füllung mischen und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Hefeteig mit den Händen zusammenschlagen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (50 x 30 cm) und darauf die Füllung gleichmäßig verteilen. Dabei an der oberen Längsseite einen ca. 6 cm breiten Rand frei lassen. Den Teig einrollen. Diese Teigrolle wie eine Schnecke und mit der Nahtstelle nach unten in eine gebutterte und ofenfeste Springform (26 cm Durchmesser) setzen. Backrohr auf 190 °C vorheizen.

Für den Guss das Obers mit den Eiern verquirlen und über die Hefeteigrolle verteilen. Den Strudel 15 Minuten gehen lassen, dann auf mittlerer Schiene 40 Minuten goldgelb backen.

Den Strudel warm oder kalt servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.