Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Asia-Beef mit Pfannengemüse Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle
40 min

Asia-Beef mit Pfannengemüse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle

Zutaten

  • Zutaten für 4 Personen:
  • 500 g Beiried, in Scheiben
  • 150 g Weißkraut
  • 1/2 Stange Lauch
  • 300 g Brokkoli
  • 100 g Rettich
  • 1/2 rote Chili
  • 1 rote Zwiebel
  • 30 g Ingwer
  • 100 g Sojasprossen
  • 1 Handvoll Minzeblätter
  • 30 g Erdnüsse, gesalzen und geröstet
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 6 EL Sojasauce
  • Saft einer Limette
  • 1¿2 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Beiried trocken tupfen und in ca. 3 x 1 cm große Streifen schneiden. Weißkraut von den Außenblättern befreien, halbieren, den Strunk herausschneiden, die Blätter waschen und in Streifen schneiden. Lauch putzen, gut waschen und in feine Streifen schneiden. Brokkoli waschen, in Röschen teilen und diese in Scheiben schneiden. Rettich schälen und in dünne Streifen schneiden. Chili waschen, putzen und ohne Kerne in feine Ringe schneiden. Zwiebel und Ingwer schälen und in dünne Streifen schneiden. Sojasprossen und Minze waschen und abtropfen lassen. Erdnüsse und Minze grob

2 EL Sonnenblumenöl in einer sehr großen Pfanne erhitzen und das Fleisch bei starker Temperatur kurz rundum anbraten. Fleisch aus der Pfanne heben und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Sonnenblumenöl (3 EL) in der Pfanne erhitzen und darin Weißkraut, Lauch und Brokkoli anbraten. Nach ca. 30 Sekun den Rettich, Chili, Zwiebel und Ingwer zufügen, nach weiteren 30 Sekunden Sojasprossen beigeben. Kurz mit anbraten, dann mit Sojasauce und Limettensaft ablöschen und mit Zucker abschmecken. Das Fleisch zurück in die Pfanne geben und alles durchschwenken.

Gemüse und Fleisch auf vier Teller verteilen, mit Minze und Erdnüssen bestreuen und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.