Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Walnuss-Schokolade-Tarte mit Ananas
45 min

Walnuss-Schokolade-Tarte mit Ananas

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2007

Zutaten

  • Für 1 Tarte (8 Stück):
  • Walnussmürbteig:
  • 120 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 30 g geriebene Walnüsse
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • Schale von 1/4 unbehandelten Zitrone
  • 1 Eidotter
  • Butter für die Form
  • Linsen zum Beschweren
  • Füllung:
  • 1 frische Ananas oder 100 ml Saft einer frischen Ananas
  • 230 ml Obers
  • 2 Blatt Gelatine
  • 200 g Edelbitterschokolade oder Kuvertüre
  • 50 g weiche Butter
  • Garnitur:
  • 150 g Feinkristallzucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1/4 frische Ananas

Zubereitung

Walnussmürbteig:
Mehl, Butter, Walnüsse, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale leicht vermischen, den Eidotter beigeben und kurz zu einem glatten Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank geben.

Eine Tarteform (20 cm Durchmesser) ausbuttern. Mit dem ca. 4 mm dick ausgerollten Teig auslegen, mit einer Gabel einstechen und nochmals ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Tarteboden mit Backpapier auslegen und mit Linsen beschweren. Bei 180 °C backen. Nach etwa 20 Minuten die Linsen und das Backpapier vorsichtig entfernen und weitere 5 Minuten nachbacken. Nach kurzem Überkühlen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte stellen.

Füllung:
Die frische Ananas zerkleinern und entsaften. Wenn kein Entsafter vorhanden ist, kann auch 100 ml gekaufter Ananassaft (100% Frucht) verwendet werden. Das Obers aufkochen, die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Den aufgekochten Ananassaft zugeben und die gehackte Schokolade darin unter langsamem Rühren auflösen. Zuletzt die Butter in kleinen Stücken unterrühren, den Mürbteigboden damit füllen und am besten über Nacht kalt stellen.

Garnitur:
150 ml Wasser mit Zucker, der der Länge nach aufgeschnittenen Vanilleschote und Zitronensaft aufkochen und die in kleine Stücke geschnittene Ananas darin einmal aufkochen. Am besten auch diese über Nacht abkühlen lassen.

Die Torte eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, in Tortenstücke schneiden und mit den Ananasstücken dekorieren.