Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Krauthäuptel-Tomaten-Gazpacho mit Käferbohnen-Röstbrot Foto: © Julia Stix
45 min
Schwierigkeit 1 von 3

Krauthäuptel-Tomaten-Gazpacho mit Käferbohnen-Röstbrot

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2022

Foto: © Julia Stix

Zutaten für Portionen

  • 100 g Da komm' ich her! Käferbohnen
  • 90 ml Kürbiskernöl
  • 50 ml Tafelessig
  • 8 Da komm' ich her! Rispentomaten
  • 4 Da komm' ich her! Jungzwiebeln
  • 3 EL Butter
  • 100 g Kürbiskerne natur
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 4 Scheiben Brot (z. B. Bergsteigerbrot)
  • 1 Da komm' ich her! Grazer Krauthäuptel
  • 4 cm Da komm' ich her! Kren
  • 0,5 Handvoll Da komm' ich her! Dillefähnchen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.

Am nächsten Tag Bohnen abseihen und ca. 30 Minuten in leicht gesalzenem Wasser weich kochen.

Bohnen abseihen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Bohnen kalt abspülen und abtropfen lassen. Einige Bohnen für die Dekoration beiseitelegen, den Rest mit 50 ml Kernöl, 30 ml Essig und etwas Salz und Pfeffer pürieren, dabei nach und nach ca. 30 ml Kochwasser dazugeben, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.

Tomaten grob schneiden und mit 1 TL Salz vermischen. Bis zur Verwendung ziehen lassen.

Jungzwiebeln putzen, fein schneiden und mit 1 EL Butter und 2 EL Wasser in einem Topf ca. 15 Minuten bei niedriger Hitze weich dünsten.

Währenddessen Kürbiskerne mit Pflanzenöl und 1 Prise Salz in einer Pfanne ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze rösten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Restliche Butter (2 EL) in die Pfanne geben, Brotscheiben darin auf jeder Seite ca. 5 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze rösten.

Währenddessen Krauthäuptel putzen, grob zupfen und in sprudelndem Salzwasser ca. 15 Sekunden blanchieren. Abseihen und sofort mit Eiswasser abschrecken. Krauthäuptel mit den Händen gut ausdrücken. Kren schälen und fein reiben.

Tomaten, Krauthäuptel und die Hälfte des Krens im Standmixer auf höchster Stufe 1 Minute mixen. Suppe mit Salz und restlichem Essig (20 ml) säuerlich abschmecken.

Jungzwiebeln mit Salz und Pfeffer würzen.

Gazpacho anrichten und mit restlichem Kren, restlichem Kernöl (40 ml), gerösteten Kürbiskernen und Dille garnieren. Brot mit der Bohnencreme bestreichen, mit beiseitegelegten Käferbohnen und Jungzwiebeln garnieren und zur Gazpacho servieren.

Tipp: Restliche Käferbohnencreme hält sich im Kühlschrank bis zu 1 Woche.