Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Frühlingsgemüse-Gröstl Foto: © Thorsten Suedfels
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Frühlingsgemüse-Gröstl

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2019

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Portionen

  • 250 g tiefgekühlte Erbsen
  • 600 g festkochende Erdäpfel
  • 6 EL Sonnenblumen- oder Olivenöl
  • 300 g Kohlrabi
  • 4 Jungzwiebeln
  • 4 Radieschen
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Erbsen in kochendem Salzwasser 1 bis 2 Minuten garen. Abseihen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Erdäpfel schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Öl in einer breiten Pfanne erhitzen und die Erdäpfel darin bei mittlerer Hitze rundum ca. 10 Minuten anbraten.

Währenddessen den Kohlrabi schälen und in ca. 5 mm dicke Würfel oder Stifte schneiden. Jungzwiebeln putzen, die hellen Teile in ca. 2 cm lange Stücke und die dunklen Teile in feine Ringe schneiden.

Kohlrabi und helle Jungzwiebelstücke zu den Erdäpfeln geben, salzen, pfeffern und unter häufigem vorsichtigen Wenden ca. 5 Minuten bissfest garen. Kurz vor Ende der Garzeit Erbsen und dunkle Jungzwiebelringe dazugeben und erhitzen.

Währenddessen die Radieschen putzen und in hauchfeine Scheiben hobeln.

Gröstl anrichten, Radieschen daraufgeben und servieren.