Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebeizte Kräuter-Forelle
15 min

Gebeizte Kräuter-Forelle

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 2 Bund Dille, gehackt
  • 1 EL Ingwer, gehackt
  • 1 EL bunter Pfeffer, gestoßen
  • Schale von 1 Limette
  • 2 EL Meersalz
  • 2 EL Kristallzucker
  • 2 Forellen, aufgetaut, filetiert

Zubereitung

Backrohr vorheizen. Dille, Ingwer, Pfeffer, Limettenschale, Meersalz und Zucker miteinander vermischen.

Die ganzen Forellen der Länge nach in der Mitte durchschneiden und mit der Hautseite nach unten auf einen Teller legen. Das Dillgemisch gleichmäßig darauf verteilen, fest andrücken, die Filets mit Frischhaltefolie abdecken und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Forellen aus dem Kühlschrank nehmen, in dünne Scheiben aufschneiden, in Alufolie packen und bei 180 °C für 10 Minuten ins Backrohr geben.

Aus dem Rohr nehmen, auspacken, Sauerrahm mit Kräutern, Salz, Pfeffer und Limettensaft vermischen und mit der Forelle servieren.