Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Mini-Eierlikör-Gugelhupf
120 min

Mini-Eierlikör-Gugelhupf

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2007

Zutaten

  • Für 14 Gugelhupfe mit ca. 9 cm Durchmesser:
  • 125 g Butter
  • 60 g Staubzucker
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 2 Dotter
  • 50 g Kochschokolade
  • 125 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Eierlikör
  • 2 Eiklar
  • 50 g Feinkristallzucker
  • Garnitur:
  • Deko A: Puderzucker zum Bestreuen, gekochte Ostereier
  • Deko B: Marzipan u. grüne Lebensmittelfarbe für die Grasnester, gekochte Eier und bunte Zuckereier
  • Deko C: 50-60 g Kuvertüre (oder Kochschokolade), kleine bunte Zuckereier

Zubereitung

Den Backofen auf 170 °C vorheizen, inzwischen die Butter, den Staubzucker, Vanillezucker sowie das Salz schaumig rühren und die Dotter nacheinander beigeben. Schokolade in feine Stücke hacken oder hobeln und darunterheben.

Das Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Eierlikör in den Butterabtrieb einrühren.

Eiklar mit Feinkristallzucker zu einem cremigen Schnee rühren. Diesen vorsichtig unter die Butter-Mehl-Masse rühren und anschließend in die Mini-Gugelhupfformen füllen (aus Silikon; wenn normale verwendet werden, müssen sie vorher ausgefettet und bemehlt werden) und auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

Die gebackenen Mini-Gugelhupfe aus dem Rohr nehmen, stürzen und abkühlen lassen.

Deko A (Osterei in der Mitte): Mit Puderzucker bestreuen und in die Mitte ein Osterei setzen.

Deko B (Marzipannest): Marzipan mit Lebensmittelfarbe färben und zu einer sehr dünnen Rolle formen. Aus der entstandenen "Marzipanschlange" Nester formen, diese auf die Mini-Gugelhupfe setzen und ein gekochtes Ei sowie Zuckereier hineingeben.

Deko C (Kuvertüre): Die Krone (Oberseite) in die geschmolzene Kuvertüre tauchen, herausnehmen, auskühlen lassen und mit Zuckereiern verzieren.

Tipp: Man kann den Teig auch in ausgefettete Kaffeetassen (aus dickem Porzellan), in Aluformen oder in Muffinformen füllen und backen.