Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zitronen-Vanilleflan mit Rotwein-Pflaumen Foto: © Ben Dearnley
45 min
Schwierigkeit 1 von 3

Zitronen-Vanilleflan mit Rotwein-Pflaumen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2014

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 3 Biozitronen
  • 250 g weiche Butter + Butter zum Einfetten
  • 370 g Feinkristallzucker
  • 3 Eier
  • 220 g Mehl, universal + Mehl für die Form
  • 0,5 TL Backpulver
  • 50 ml Buttermilch
  • 2 Vanilleschoten
  • 8 Pflaumen
  • 150 ml leichter Rotwein
  • Staubzucker nach Belieben
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

2 Zitronen heiß waschen, trocknen, die Schalen fein abreiben und den Saft auspressen. Butter mit 250 g Zucker und Zitronenschale in einer Schüssel 4 bis 5 Minuten mit dem Mixer schaumig schlagen. Eier nacheinander einrühren, bis ein weicher Teig entsteht. 110 g Mehl und ¼ TL Backpulver einrühren, danach Buttermilch und Zitronensaft. Zum Schluss das restliche Mehl (110 g) und das restliche Backpulver (¼ TL) einrühren. Den Teig in eine mit Butter eingefettete und mit Mehl bestäubte Gugelhupfform (2 l) füllen. Mit einer Lage eingefettetem Backpapier und Alufolie abdecken und mit Küchenspagat fixieren. (Das Backpapier wird eingefettet, damit es nicht am Teig kleben bleibt. Die Folie hält das Wasser ab.) Einen großen Topf mit einem Geschirrtuch auslegen und die Form hineinsetzen. Den Topf bis zur Mitte mit kochendem Wasser auffüllen und zugedeckt auf kleiner Flamme 1 ½ bis 2 Stunden köcheln lassen, bis der Teig durch ist (er soll zurückfedern, wenn man ihn leicht andrückt). Falls nötig, heißes Wasser in den Topf nachgießen und etwas länger köcheln lassen.

Währenddessen für die Pflaumen die Vanilleschoten der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Restliche Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale dünn abschälen und den Saft auspressen. Pflaumen halbieren und entsteinen. Restlichen Zucker (120 g), Wein, Vanilleschoten und -mark, Zitronensaft und -schale mit 100 ml Wasser in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Pflaumen zugeben und 10 bis 15 Minuten köcheln, bis sie weich sind.

Die Gugelhupfform herausnehmen und 15 Minuten auskühlen lassen. Backpapier und Alufolie entfernen, eine Servierplatte oder einen großen Teller auf die Form setzen, die Form vorsichtig umdrehen und den Flan aus der Form stürzen.

Den Flan mit Staubzucker bestreuen und mit den pochierten Pflaumen servieren.