Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Muffins mit Bananen und Haselnüssen
25 min

Muffins mit Bananen und Haselnüssen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2008

Zutaten

  • Für 12 Stück:
  • 75 g Haselnüsse
  • 20 ml brauner Rum
  • 60 g Rosinen
  • 2 Ja! Natürlich Bananen
  • Zitronensaft
  • 1/2 TL Zimt
  • 250 g glattes Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 120 g weiche Butter
  • 140 g Staubzucker
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Eier
  • 250 g Sauerrahm

Zubereitung

Das Backrohr auf 175 °C vorheizen und die Mulden einer Muffinform mit Papiermanschetten auslegen.

Haselnüsse in einer Bratpfanne ohne Fett ein paar Minuten rösten. Die erkalteten Nüsse zwischen Küchentüchern oder den Händen reiben. Die Schalen fallen dann ganz leicht ab. Die Haselnüsse grob hacken und nochmals in einer Pfanne ohne Fett rösten. Den Rum erwärmen und die Rosinen darin einweichen. Die Bananen schälen, würfelig schneiden und mit Zitronensaft sowie Zimt würzen.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben. Butter mit Zucker und Salz schaumig rühren. Nach und nach die Eier dazugeben und unterschlagen. Dann abwechselnd die Mehlmischung und den Sauerrahm einrühren. Zuletzt Haselnüsse, Rosinen und Bananenwürfel unterheben (vorsichtig, damit die Bananenwürfel nicht breiig werden). Den Teig auf die Muffinform-Mulden verteilen und 35 Minuten im Rohr backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Temperatur auf 150 °C reduzieren.