Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kohlrabicremesuppe mit Croûtons
30 min

Kohlrabicremesuppe mit Croûtons

Frisch gekocht Magazin 01. März 2006

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Kohlrabisuppe:
  • 450 g Kohlrabi
  • 25 g Butter
  • 50 g Schalotten, fein geschnitten
  • 7 cl trockener Weißwein
  • 3/4 l Geflügelfond
  • 1/4 l Schlagobers (davon 2 EL leicht geschlagen)
  • 1 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Croûtons:
  • 2 Scheiben Toastbrot, entrindet
  • 1 EL Butter
  • Weiters:
  • 50 g Sauerrahm
  • rote Pfefferkörner
  • 100 g Kresse zum Belegen
  • Olivenöl zum Beträufeln


Zubereitung

Kohlrabi schälen und in kleine Stücke schneiden. Butter zerlassen, die Schalotten kurz anschwitzen und den Kohlrabi beigeben, kurz mitschwitzen.

Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Weißwein und Essig ablöschen. Mit Geflügelfond auffüllen und zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten kochen. Schlagobers beigeben und circa 5 Minuten weiterkochen. Die Suppe mit dem Mixstab pürieren. Durch ein Sieb passieren und abschmecken.

Sauerrahm glatt rühren und beiseite stellen.

Vom Toastbrot beliebige Motive ausstechen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Croûtons kurz beidseitig anbraten.

Suppe in den Suppentellern anrichten, mit den Croûtons belegen, mit etwas Sauerrahm, ein paar Tropfen Olivenöl, Pfeffer und der Kresse garnieren und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.