Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Blechkuchen Quattro Stagioni Foto: © Janne Peters
40 min

Blechkuchen Quattro Stagioni

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2011

Foto: © Janne Peters

Zutaten

  • Zutaten für ca. 20 Kuchenstücke:
  • Teig:
  • 400 ml Obers
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Ingwer, gemahlen
  • 1 Biozitrone
  • 4 Eier
  • 375 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • Belag:
  • 2 rotschalige Äpfel
  • 7 EL Zitronensaft
  • 5 Nektarinen oder Pflaumen
  • 5 Bananen
  • 250 g Heidelbeeren
  • 20 g Ingwer
  • 100 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Biozitrone
  • 75 g Marillenkonfitüre ohne Stücke

Zubereitung

Für den Teig Obers in eine Rührschüssel gießen. Zucker, Ingwer und Zitronenschale zum Obers geben und alles halb steif schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver sieben, kurz und gründlich unterrühren. Das tiefe Blech des Backrohrs mit Backpapier auslegen, den Teig darin verteilen und glatt streichen.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Äpfel waschen, halbieren, Gehäuse entfernen, in dünne Scheiben schneiden, in eine Schale geben und vorsichtig mit 2 EL Zitronensaft vermischen. Nektarinen waschen, halbieren, Kern entfernen und die Schnittflächen mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Bananen schälen, längs halbieren und mit dem übrigen Zitronensaft (3 EL) rundum einstreichen. Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. Äpfel, Bananen, Nektarinen und Heidelbeeren in vier Abschnitten auf dem Teig verteilen, dabei einen Teigrand von ca. 2 cm frei lassen. Ingwer schälen, fein reiben, mit Zucker und dem Vanillemark vermischen und über die Früchte streuen.

Den Kuchen im unteren Drittel des Backrohrs ca. 45 Minuten backen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und ein Viertel der Schale in Zesten reißen. Marillenkonfitüre mit den Zitronenzesten aufkochen. Den heißen Kuchen damit bepinseln und abkühlen lassen.

Den Kuchen noch leicht warm oder ausgekühlt servieren.