Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Paradeiser-Flammkuchen mit Ruccola Foto: © Wolfgang Schardt
30 min

Paradeiser-Flammkuchen mit Ruccola

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2012

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 2 Rollen Pizzateig (800 g)
  • 600 g Cocktailtomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Crème fraîche
  • 175 g Ziegenkäserolle
  • 100 g Rucola
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Das Backrohr auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Pizzateig auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen.

Tomaten waschen und halbieren. Zwiebeln und Knoblauch schälen und Zwiebeln in dünne Streifen schneiden. Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen, Knoblauch dazupressen und die Creme auf dem Teig verstreichen. Tomaten und Zwiebeln auf die Creme legen, Ziegenkäse in kleine Stückchen schneiden und darauf verteilen. Den Flammkuchen ca. 15 Minuten backen, bis er knusprig ist. Inzwischen Rucola waschen.

Die Flammkuchen aus dem Ofen nehmen, den Rucola darauf verteilen und gleich servieren.