Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Dinkel Lauch Tarte mit Peperonata Foto: © Janne Peters
50 min
Schwierigkeit 2 von 3

Dinkel Lauch Tarte mit Peperonata

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2013

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • Tarte:
  • 150 g Dinkelkörner
  • 175 g Butter
  • 175 g Magertopfen
  • 200 g Mehl, universal
  • 2 Loorbeerblätter
  • 1 Rosmarinzweig
  • 2 mittelgroße Lauchstangen
  • 1 weiße Zwiebel
  • 100 g geräucherter,durchwachsener Speck
  • 50 g Le Gruyere
  • 250 g Sauerrahm
  • 4 Eier
  • 1 prise Muskatnuss, gerieben
  • Fett zum Einfetten, Mehl und Bemehlen
  • Salz,schwarzer Pfeffer a.d Mühle
  • 2,5 Thymianzweige für die Garnitur
  • Peperonata:
  • 1 roter Paprika
  • 1 gelber Paprika
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Thymianblätter
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz,schwarzen Pfeffer a.d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Dinkel am Vortag in einem Sieb abspülen, in eine Schüssel geben, mit kaltem Wasser bedecken und über Nacht quellen lassen. Für den Teig Butter, Topfen, Mehl und ½ TL Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank geben.

Am folgenden Tag die Dinkelkörner abgießen, in einen Topf geben und mit ½ l Wasser, Lorbeer und Rosmarin zum Kochen bringen. Ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen und die Dinkelkörner bissfest sind. Lorbeer und Rosmarin entfernen.

Einen Topf mit Salzwasser aufsetzen. Lauch putzen, das dunkle Grün entfernen und der Länge nach halbieren. 2 Minuten im Salzwasser blanchieren, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein hacken. Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne auslassen. Zwiebelwürfel zufügen und andünsten. Den Dinkel untermischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (23 x 33 cm) ausrollen. Eine rechteckige Tortenform (20 x 30 cm) leicht einfetten und mit dem Teig auslegen. Zuerst die Dinkelmischung und dann den Lauch darauf verteilen. Gruyère fein reiben und mit Rahm und Eiern verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und gleichmäßig über die Füllung gießen. Auf mittlerer Schiene 35 bis 40 Minuten goldbraun backen.

Währenddessen für die Peperonata die Paprika putzen und in kleine Würfel schneiden. Schalotte und Knoblauch schälen, fein hacken und im Olivenöl andünsten. Paprika zufügen und alles weitere 5 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen. Thymian fein hacken und mit dem Essig untermischen.

Die Tarte aus dem Rohr nehmen, mit Thymian garnieren und mit der Peperonata servieren.