Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Weiße-Bohnen-Gemüse-Eintopf Foto: © Wolfgang Schardt
30 min

Weiße-Bohnen-Gemüse-Eintopf

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2011

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 250 g Stangensellerie
  • 500 g Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 125 g Bauchspeck
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1,5 l Hühner- oder Rindsuppe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 800 g weiße Bohnen, abgetropft
  • 1 1/2 EL Thymianblätter
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
  • 8 Baguettescheiben
  • 40 g Kräuterbutter
  • Salz

Zubereitung

Stangensellerie und Lauch putzen, abspülen und beides in 1 cm breite Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Bauchspeck würfeln und in einem Topf in heißem Öl ca. 2 Minuten knusprig auslassen. Hühneroder Rindsuppe dazugießen, Knoblauch, Stangensellerie, Lauch und Lorbeer hinzufügen, aufkochen und im geschlossenen Topf 10 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Bohnen auf ein Sieb abgießen und kalt abspülen. Thymian waschen und mit den Bohnen zum Eintopf geben. Den Eintopf weitere 2 Minuten kochen lassen und mit Salz, Cayennepfeffer und Muskatnuss abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Baguettescheiben knusprig toasten.

Baguette mit Kräuterbutter bestreichen und mit dem Eintopf servieren.