Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rhabarber-Topfen-Törtchen Foto: © Monika Schuerle
45 min
Schwierigkeit 2 von 3

Rhabarber-Topfen-Törtchen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2019

Foto: © Monika Schuerle

Zutaten für Törtchen

  • 400 g Rhabarber
  • 150 ml roter Traubensaft
  • 20 g Agartine
  • 180 g Feinkristallzucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 250 g Magertopfen
  • 2 Stück Eiklar (Größe M)
  • 80 ml Schlagobers
  • 1 kleine vorgegarte Rote Rübe
  • 4 Stück Himbeeren
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Die Enden der Rhabarberstangen entfernen und harte Fasern abziehen. Mit einem Sparschäler der Länge nach 8 rosa Streifen von den Stangen schneiden. Den Rest der Stangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

Traubensaft in einen Topf gießen. Agartine mit 100 g Feinkristallzucker vermischen und mit einem Schneebesen unter den Traubensaft rühren. 1 Pkg. Vanillezucker und die Rhabarberstücke dazugeben. Unter gelegentlichem Rühren aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis der Rhabarber zerfällt. Den Topf vom Herd nehmen, in kaltes Wasser stellen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen, bis die Mischung zu gelieren beginnt.

Topfen in einer Rührschüssel glatt rühren. Rhabarbermischung unterrühren. Eiklar steif schlagen, 30 g Feinkristallzucker dazugeben und ca. 2 Minuten weiterschlagen. Den Eischnee unter die Rhabarbercreme heben. 4 Dessertringe (7 cm ø, 6 cm Höhe) auf ein Blech stellen, die Creme einfüllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Ca. 50 ml Wasser in einem Topf aufkochen, die Rhabarberstreifen darin ca. 30 Sekunden blanchieren, herausnehmen und in kaltes Wasser legen. Abtropfen lassen und mit 10 g Feinkristallzucker bestreuen.

Die Törtchen aus den Ringen lösen und auf Teller stellen. Jeweils 2 Rhabarberstreifen um die Törtchen wickeln. Obers steif schlagen, 1 Pkg. Vanillezucker darunterschlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (1 cm ø) füllen.

Rote Rübe grob raspeln, in ein Sieb geben und über einer kleinen Schüssel ½ TL Saft ausdrücken. Restlichen Feinkristallzucker (40 g) untermischen, bis er rosa wird.

Jeweils einen Gupf Obers auf die Törtchen spritzen. Mit je 1 Himbeere garnieren, mit rosa Zucker bestreuen und servieren.