Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Orientalischer Paradeisersalat Foto: © Peter Garten
30 min

Orientalischer Paradeisersalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2011

Foto: © Peter Garten

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • 600 g Paradeiser
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 250 g Feta
  • 1 Topf Minze
  • 1 Bund Dille
  • 1 Bund Petersilie
  • 6 getrocknete Feigen
  • Saft und Schale von 1 Biozitrone
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Jungzwiebeln
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Außerdem:
  • Petersilblätter zum Garnieren

Zubereitung

Paradeiser waschen, vierteln, Stielansatz und flüssiges Inneres entfernen, Fruchtfleisch fein würfeln.

Kichererbsen absieben, gründlich kalt abspülen und abtropfen lassen. Feta fein würfeln oder mit den Fingern zerbröseln. Kräuter waschen, trocknen, Blätter von den Stielen zupfen und mit einem großen Messer grob hacken. Feigen fein würfeln. Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen.

Für das Dressing Zitronensaft und -schale mit dem Olivenöl verquirlen, mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Unter den Salat rühren und nach Belieben, mindestens aber eine Stunde, zugedeckt ziehen lassen.

Zum Servieren die Jungzwiebeln waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Mit Petersilblättern und den Jungwiebeln den Salat garnieren.