Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lebkuchensouffle mit Rotweinsauce
60 min

Lebkuchensouffle mit Rotweinsauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 20. Dezember 2001

Zutaten

  • Für 8 Portionen:
  • 110 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 6 Eidotter
  • 110 g Lebkuchen
  • 50 g Kuchenbrösel
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 30 g Zitronat
  • 30 g Orangeat
  • 40 g Korinthen
  • geriebene Schale 1/2 Zitrone
  • 6 Eiklar
  • 65 g Zucker
  • kandierte Früchte und Minze zum Garnieren
  • 8 Auflaufförmchen
  • ein Spritzbeutel
  • Für die Rotweinsauce:
  • 1/4 l Rotwein
  • 150 g pürierte und passierte Himbeeren
  • 80 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 20 g Kartoffelmehl
  • 2 cl Himbeerbrand

Zubereitung

Auflaufformen mit Butter ausstreichen und am inneren Rand mit Zucker bestreuen. Die Butter zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eidotter einrühren. Lebkuchen fein reiben oder hacken. Die Hälfte mit der halben Menge der Kuchenbrösel zur Butter-Eidotter-Masse geben und gut verrühren. Zimt, Nelkenpulver, Zitronat, Orangeat, Korinthen und Zitronenschale beigeben.

Eiklar zu Schnee schlagen und Zucker einrieseln lassen. Rest des gemahlenen Lebkuchens und der Kuchenbrösel vorsichtig unter die Butter-Eigelb-Masse heben.

Masse mit Spritzbeutel in Förmchen füllen. Oberflächen glatt streichen. Im Wasserbad bei 180°C 30 Min. garen.

Rotwein, Himbeeren, Zucker und Zimtstange aufkochen. Zwei Minuten köcheln lassen. Mit Kartoffelmehl binden. Mit Himbeergeist abrunden.

Soufflé aus den Formen stürzen und mit Rotweinsauce, kandierten Früchten und Minzeblättern anrichten.