Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kabeljau mit Rahmgurken-und Erdäpfelsalat
60 min

Kabeljau mit Rahmgurken-und Erdäpfelsalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Kabeljaufilets à ca. 60 g
  • 1 EL Olivenöl, 1 EL Butter, Salz
  • Rahmgurkensalat:
  • 1 Salatgurke
  • Salz
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Spritzer Weißweinessig
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Koriander aus der Mühle
  • 1 EL Olivenöl
  • Erdäpfel-Vogerlsalat:
  • 6 kleine Salaterdäpfel (fest kochende Sorte)
  • Salz, 1 Prise Kümmel
  • 1 Schalotte
  • Essigwasser
  • 1 KL Estragonsenf
  • etwas Weißweinessig
  • Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Fischfond
  • 1 Hand voll Vogerlsalat

Zubereitung

In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl heiß werden lassen. Ein nussgroßes Stück Butter zugeben, aufschäumen. Die gesalzenen Kabeljaustücke auf der Hautseite goldig braten.

Anschließend nach und nach mit wenig Wasser (oder Fischfond) angießen und mit dieser Flüssigkeit übergießen. Den Kabeljau dabei nicht umdrehen!

Für den Rahmgurkensalat die Salatgurke schälen, danach längs mit dem Spargelschäler bis zu den Kernen in lange Streifen schneiden. Etwas salzen und 10 Minuten ziehen lassen.

Danach ausdrücken und mit Sauerrahm, einem Spritzer Zitronensaft, einem Spritzer Weißweinessig, einer Prise Cayennepfeffer, wenig Koriander aus der Mühle und ein paar Tropfen Olivenöl gut verrühren und nochmals10 Minuten ziehen lassen.

Für den Erdäpfelsalat die Erdäpfel in der Schale in Salzwasser mit Kümmel weich kochen. Noch heiß schälen und in feine Scheiben schneiden.

Schalotte schälen, fein schneiden und in Essigwasser kurz blanchieren, abseihen. Zu den Erdäpfeln geben.

Estragonsenf, etwas Weißweinessig, Pflanzenöl, Salz und Pfeffer zugeben, gut verrühren, zugedeckt 1 Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren den Salat mit etwas Fischfond abrunden. Den Salat mit Vogerlsalat anrichten.