Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Spargel-Tempura mit Radieschen-Pickles und Limetten-Wasabi-Mayonnaise Foto: © Janne Peters
40 min

Spargel-Tempura mit Radieschen-Pickles und Limetten-Wasabi-Mayonnaise

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • 300 g Radieschen
  • 20 g Ingwer
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 EL Kristallzucker
  • 0,5 Jungzwiebel
  • 2 EL Sesam
  • 1 Blatt Seetang, geröstet
  • 1 Limette
  • 3 EL Wasabipaste
  • 150 g Mayonnaise (25 % Fett)
  • 300 g weißer Spargel
  • 300 g 300 ggrüner Spargel
  • 100 g Mehl, universal
  • 2,5 EL Speisestärke
  • 200 ml eiskaltes Mineralwasser, prickelnd
  • 1 l Frittieröl
  • 100 ml Sojasauce
  • Salz


Zubereitung

Für die Pickles die Radieschen waschen, putzen und vierteln. Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Radieschen, Ingwer, Essig und Zucker in einer Schale vermischen, salzen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Währenddessen Jungzwiebel putzen, in sehr feine Scheiben schneiden und abgedeckt kalt stellen.

Sesam in einer Pfanne anrösten und beiseitestellen. Den Seetang mit der Schere in ca. 1 x 3 cm große Stücke schneiden. Die Limette heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. 1 EL Limettensaft auspressen. Limettenschale und -saft, Wasabipaste und Mayonnaise glatt rühren und beiseitestellen.

Für das Tempura den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Die unteren Hälften des grünen Spargels dünn abschälen, den weißen Spargel von der Spitze nach unten dünn abschälen. Spargelstangen halbieren und jede Hälfte der Länge nach in 3 bis 4 mm dicke Scheiben schneiden.

Mehl, Stärke und Mineralwasser mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Öl in einem tiefen Topf auf 180 ºC erhitzen (halten Sie einen Holzkochlöffel ins Öl, wenn sich Bläschen am Kochlöffel bilden, ist das Öl heiß genug). Die Spargelstücke portionsweise durch den Teig ziehen, kurz abtropfen lassen und mit dem Seetang bestreuen. Im heißen Öl ca. 3 Minuten herausbacken, mit einem Siebschöpfer aus dem Öl heben und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

Sojasauce in einem Schälchen anrichten und den Sesam einstreuen. Jungzwiebel unter die Radieschen mischen.

Tempura auf Tellern anrichten, mit Sojasauce, Pickles und Mayonnaise servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.