Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schokolade-Krokant-Taschen Foto: © Ben Dearnley

Schokolade-Krokant-Taschen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2011

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Für 12 Personen:
  • 50 g Haselnüsse
  • 70 g Feinkristallzucker
  • 125 ml Obers
  • 400 g Milchschokolade, fein gehackt
  • 2 Pkg. Plunderteig (à 400 g, 36 x 24 cm)
  • 1 Ei, leicht verquirlt
  • Außerdem:
  • 1 EL Pflanzenöl für das Backblech
  • 2 EL Staubzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Für die Schokolade-Krokant-Fülle das Backrohr auf 180 °C vorheizen, die Haselnüsse auf einem Backblech gleichmäßig verteilen und ca. 4 bis 5 Minuten rösten, bis sie leicht braun werden. Anschließend die Haut mit einem sauberen Geschirrtuch abreiben und auf einem leicht eingeölten Backblech verteilen. Für den Krokant Zucker und 50 ml Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich der Zucker auflöst, zum Kochen bringen und ca. 5 bis 6 Minuten kochen, bis sich ein dunkler Karamell bildet. Karamell über die gerösteten Haselnüsse leeren, beiseitestellen und setzen lassen. Dann in grobe Stücke hacken und in einer Küchenmaschine zerkleinern, bis sie fein gemahlen sind.

Obers in einem Topf zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Schokolade und Haselnusskrokant unterrühren, auf niedriger Hitze ca. 1 bis 2 Minuten rühren, bis alles gut vermengt ist. Anschließend in ein Gefäß umfüllen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben, bis die Masse fest wird. Aus dem Kühlschrank nehmen und aus der Schokolademixtur mit dem Löffel zwölf ca. walnussgroße Kugeln formen, leicht abflachen und im Kühlschrank beiseitestellen.

Aus dem Plunderteig zwölf Quadrate (12 x 12 cm) ausschneiden. Jeweils eine Schokoladekugel in der Mitte platzieren, die Ränder mit dem Ei bestreichen, die gegenüberliegenden Ränder zusammenfalten und festdrücken. Vorgang mit den restlichen beiden Seiten wiederholen und festdrücken, damit die Tasche versiegelt ist. Dann die Tasche nochmals mit Ei bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ebenso mit allen anderen Taschen verfahren. Für 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Backrohr auf 200 °C vorheizen.

Die Teigtaschen aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 20 bis 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sie aufgehen und golden sind. Dann etwas auskühlen lassen.

Die Taschen mit Staubzucker bestäuben und servieren.