Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rhaberber-Schoko-Trifle Foto: © Wolfgang Schardt
60 min
Schwierigkeit 2 von 3

Rhaberber-Schoko-Trifle

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2014

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Personen

  • 600 g Rhabarber
  • 150 g Kristallzucker
  • 10 g Ingwer
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 30 g Speisestärke
  • 100 g Bitterschokolade (70 % Kakaoanteil)
  • 500 ml Milch
  • 0,5 TL Chilipulver (nach Belieben)
  • 20 g Kakaopulver
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 300 ml Obers
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 50 °C Umluft vorheizen. Den oberen und unteren Teil der Rhabarberstangen abschneiden, den Rhabarber waschen und dünn schälen. 1 Stange der Länge nach sehr fein hobeln. 50 g Kristallzucker mit 50 ml Wasser unter Rühren aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Rhabarberstreifen kurz damit überbrühen, in einem Sieb abtropfen lassen und nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. 50 g Kristallzucker darüberstreuen und 2 Stunden unter gelegentlichem Wenden auf mittlerer Schiene trocknen.

Restlichen Rhabarber in 2 cm große Stücke schneiden. Ingwer schälen, in Scheiben schneiden, mit den Rhabarberstücken und dem Rohrohrzucker in einem Topf vermischen und ca. 10 Minuten Saft ziehen lassen. 200 ml Wasser zugeben, erhitzen und bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren nicht zu weich garen. 20 g Stärke mit 2 EL kaltem Wasser anrühren und den Sud damit binden. In eine Schale füllen, ca. 30 Minuten abkühlen lassen und den Ingwer entfernen.

Bitterschokolade grob hacken und mit 400 ml Milch und Chili unter Rühren aufkochen. Die restliche Milch (100 ml) mit der restlichen Stärke (10 g), Kakaopulver und 30 g Zucker glatt rühren, zur Schokomilch geben und unter Rühren kurz aufkochen. In einer flachen Schüssel ca. 60 Minuten kalt stellen und mit dem restlichen Zucker (20 g) bestreuen, damit sich keine Haut am Pudding bildet.

Zartbitterschokolade grob hacken und in einer Metallschüssel in einem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Löffelweise auf eine glatte Arbeitsplatte geben, glatt streichen und auskühlen lassen. Wenn die Schokolade fest ist, mit einem Spatel Späne abschaben und einige Späne zum Dekorieren beiseitelegen.

Das Obers steif schlagen und unter den Pudding heben. Rhabarber, Pudding und die Schokoladenspäne in 6 Gläser schichten. Mit den beiseitegelegten Schokoladespänen und den kandierten Rhabarberstreifen garnieren und servieren.