Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pochiertes Ei auf Bärlauch-Rahmspinat mit Braterdäpfeln Foto: © Thorsten Suedfels
60 min
Schwierigkeit 1 von 3

Pochiertes Ei auf Bärlauch-Rahmspinat mit Braterdäpfeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2020

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Portionen

  • 500 g festkochende Erdäpfel
  • 1 Bund Bärlauch
  • 5 Handvoll Petersilienblätter
  • 4 Handvoll Zitronenmelissenblätter
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Parmesan
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 TL Mehl universal
  • 200 ml Milch
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 Prise Muskat
  • 400 g aufgetauter Blatttspinat
  • 3 EL Weißwenig
  • 4 Eier
  • 1 TL bunte Pfefferkörner
  • Salz, schwarze Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Erdäpfel schälen und halbieren. Reichlich Salzwasser in einem Topf aufkochen und die Erdäpfelhälften darin ca. 20 Minuten gar kochen.

Währenddessen Bärlauch, Petersilie und Zitronenmelisse in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Parmesan reiben. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch hineingeben und glasig braten. Mehl daraufstreuen und kurz anrösten. Milch und Rahm angießen und unter Rühren aufkochen. Bei niedriger Hitze unter Rühren ca. 5 Minuten leise köcheln lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Parmesan unterrühren. Bärlauch und Kräuter dazugeben und in der Sauce zerfallen lassen. Spinat ausdrücken, mit zwei Gabeln zerzupfen und unter die Sauce rühren. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Erdäpfel abseihen und auf einem Blech ausdampfen lassen. In Scheiben schneiden.

Einen Topf ca. 3 cm hoch mit Wasser füllen. Essig und 1 TL Salz hineingeben und aufkochen. Hitze reduzieren, bis das Wasser leicht siedet. Eier nacheinander in eine Tasse aufschlagen und vorsichtig in das siedende Wasser gleiten lassen, dabei das Eiweiß mit einem Holzlöffel zusammenschieben. Ca. 4 Minuten ohne Deckel pochieren, dabei sollte das Wasser nicht aufkochen. Die pochierten Eier mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser nehmen und auf einem Tuch abtropfen lassen.

Währenddessen eine große, schwere Pfanne auf höchster Temperatur erhitzen, das restliche Öl (2 EL) kurz darin erhitzen, Erdäpfelscheiben hineingeben und unter Rühren ca. 2 Minuten knusprig anbraten. Hitze reduzieren. Erdäpfel mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Bunten Pfeffer im Mörser grob zerdrücken.

Rahmspinat und Erdäpfel in Schüsseln anrichten und die Eier auf den Spinat legen. Mit buntem Pfeffer bestreuen und servieren.