Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Naturschnitzel vom Schwein mit Risibisi Foto: © Janne Peters
40 min
Schwierigkeit 1 von 3

Naturschnitzel vom Schwein mit Risibisi

FRISCH GEKOCHT Magazin 14. März 2022

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • 300 g Langkornreis
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 0,5 Handvoll Petersilienblätter
  • 0,5 Bio-Zitrone
  • 80 g Butter
  • 300 g tiefgekühlte Erbsen
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • 6 Hofstädter Schweinsschnitzel, geschnitten
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Reis nach Packungsleitung zubereiten.

Währenddessen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie grob schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden. 20 g Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Erbsen dazugeben und mit 100 ml Suppe ablöschen. Ca. 5 Minuten unter Rühren dünsten.

Reis zu den Erbsen geben, Risibisi mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.

Schnitzel trocken tupfen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin auf jeder Seite 2 bis 3 Minuten bei mittlerer bis starker Hitze braten. Schnitzel aus der Pfanne nehmen und warm halten.

Bratrückstand in der noch heißen Pfanne mit restlicher Suppe (200 ml) ablöschen, restliche Butter (60 g) unter Rühren darin auflösen. Zitronenscheiben und Petersilie dazugeben und alles bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen. Schnitzel noch einmal in der Sauce erwärmen.

Schnitzel auf dem Risibisi anrichten. Zitronenscheiben darüber verteilen, alles mit der heißen Bratensauce übergießen und servieren.

Tipp: Falls die Schnitzel nicht gleichzeitig in eine Pfanne passen, einfach in zwei Durchgängen braten. Entstandenen Saft vom warm gehaltenen Fleisch in die Bratensauce gießen. Das gibt extra Geschmack!