Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Minipizzen mit Babyspinat, Erbsen und Spiegelei Foto: © iStock / Nata Vkusidey
40 min
Schwierigkeit 1 von 3

Minipizzen mit Babyspinat, Erbsen und Spiegelei

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2019

Foto: © iStock / Nata Vkusidey

Zutaten für Minipizzen

  • 500 g Mehl universal
  • 1 EL Trockengerm
  • 1 TL Kristallzucker
  • 4 EL Olivenöl
  • 350 g Babyspinat
  • 250 g tiefgekühlte Erbsen
  • 8 Eier
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 200 g Sauerrahm
  • 0,5 TL Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Mehl mit 1 TL Salz in einer Rührschüssel vermischen und in der Mitte eine Mulde bilden. 325 ml lauwarmes Wasser mit Germ und Zucker verrühren, in die Mulde gießen und 10 bis 15 Minuten stehen lassen. 2 EL Öl dazugeben und 8 bis 10 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt ca. 60 Minuten gehen lassen.

Backrohr auf 240 °C (Ober-/Unterhitze, 220 °C Umluft) vorheizen. Spinat waschen, tropfnass in einen Topf geben und bei niedriger Hitze 1 bis 2 Minuten zusammenfallen lassen. In ein Sieb geben und gut ausdrücken. Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten garen, abseihen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Teig nochmals durchkneten, in 8 Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu kleinen, ca. 5 mm dicken Fladen ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Spinat belegen und die Erbsen darauf verteilen. Jeweils in der Mitte eine Mulde bilden und 1 Ei hineingleiten lassen. Pizzen mit Meersalz und Pfeffer bestreuen, mit dem restlichen Öl (2 EL) beträufeln und auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Währenddessen den Schnittlauch fein hacken und mit Rahm, Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren.

Minipizzen anrichten und mit dem Kräuterrahm servieren.