Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kräuter-Roastbeef mit Rosmarinerdäpfeln und Remoulade Foto: © Thorsten Suedfels
40 min

Kräuter-Roastbeef mit Rosmarinerdäpfeln und Remoulade

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2015

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 700 g kleine Erdäpfel festkochend
  • 1,2 kg Beiried im Ganzen
  • 2 EL Planzenöl
  • 4 EL Majoranblätter
  • 3 EL Oreganoblätter
  • 4 EL Liebstöckelblätter
  • 4 EL Rosmarinnadeln
  • 2,5 EL Dijonsenf
  • 2 Eier
  • 2 Eidotter
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 1 EL Crème fraîche
  • 50 g Cornichons im Saft
  • 2 EL Kapern
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 4 EL Zitronenmelisseblätter
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Erdäpfel ca. 20 Minuten in Salzwasser gar kochen. Abgießen, kurz abkühlen lassen, schälen und weiter abkühlen lassen.

Währenddessen Backrohr auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Fleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch rundum scharf anbraten. Herausnehmen und auf ein Backblech legen. Majoran, Oregano, Liebstöckel und 2 EL Rosmarin fein hacken. Fleisch rundum mit Salz und Pfeffer würzen und die Oberfläche sowie die Seiten mit 2 EL Senf bestreichen. Die Hälfte der Kräuter auf dem Senf gleichmäßig leicht andrücken. Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten medium braten (Kerntemperatur 55 bis 59 °C, mit dem Fleischthermometer messen).

Währenddessen für die Remoulade die Eier 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken und schälen. Eidotter mit restlichem Senf (1/2 EL) und einer Prise Salz verrühren. 1 EL Sonnenblumenöl mit einem Schneebesen tröpfchenweise unterrühren. Das restliche Sonnenblumenöl in einem dünnen Strahl zugeben, dabei zügig rühren. Crème fraîche unterrühren. Cornichons abtropfen lassen, dabei 1 EL Saft auffangen. Cornichons, Kapern und die hart gekochten Eier fein hacken und mit Cornichonsaft und Paprikapulver unter die Remoulade rühren. Zitronenmelisse fein hacken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und abgedeckt kalt stellen.

Fleisch aus dem Rohr nehmen, in Alufolie wickeln und ca. 10 Minuten rasten lassen. Restlichen Rosmarin (2 EL) fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Erdäpfel bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten knusprig-goldbraun braten. Nach ca. 6 Minuten den Rosmarin zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Roastbeef aufschneiden, mit der restlichen Kräutermischung bestreuen und mit Erdäpfeln und Remoulade servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.