Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Heidelbeer-Cassata-Schnitten Foto: © Walter Cimbal
50 min

Heidelbeer-Cassata-Schnitten

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2012

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten

  • Für 12 Stück:
  • Rührteig:
  • 25 g Pistazien, gehackt
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier (Größe M)
  • 200 g Mehl, glatt
  • 2 TL Backpulver
  • 50 ml Milch
  • Füllung:
  • 50 g Pistazien, gehackt
  • 2 EL Rum
  • 40 g Orangeat
  • 80 g flüssiger Honig
  • 750 g Heidelbeeren
  • 750 g Ricotta
  • 30 g Staubzucker
  • 225 g Ribiselkonfitüre
  • 20 g Kristallzucker

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Hälfte eines Backblechs (20 x 30 cm) mit Backpapier belegen und das Papier an der Querseite hochfalten, damit der Teig nicht darüberläuft.

Pistazien im Blitzhacker fein mahlen. Mit den restlichen Teigzutaten in einer Rührschüssel glatt rühren. Den Teig auf das Blech geben, glatt streichen und auf der mittleren Schiene des Rohrs 25 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Füllung Pistazien in eine Schüssel geben und mit Rum beträufeln. Orangeat fein hacken und dazugeben. Honig zugeben. Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. 500 g der Früchte kühl stellen. Restliche Heidelbeeren (250 g) in die Schüssel geben.

Ricotta und Staubzucker zu den Heidelbeeren geben und unterrühren. Die Ricottacreme auf dem Teig glatt streichen und ca. 60 Minuten kühl stellen.

Die gekühlten Heidelbeeren auf der Ricottacreme verteilen. Konfitüre, 3 EL Wasser und Zucker in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen, nach Belieben durch ein Sieb streichen. Etwas abkühlen lassen und auf die Heidelbeeren träufeln.

Den Kuchen in Schnitten schneiden und servieren.