Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Buttermilchcreme-Törtchen mit Heidelbeeren Foto: © Walter Cimbal
35 min
Schwierigkeit 1 von 3

Buttermilchcreme-Törtchen mit Heidelbeeren

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2015

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Stück

  • 3 Blatt Gelatine
  • 125 g Mascarpone
  • 200 ml Buttermilch
  • 1 Msp. Vanillemark
  • 60 g Feinkristallzucker
  • 200 g Heidelbeeren
  • 80 g Butterkekse
  • 40 g Zartbitterkuvertüre
  • 30 g Butter
  • 100 ml Obers
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Vier Briocheförmchen (à 8 cm ø) ca. 10 Minuten kühl stellen.

Währenddessen die Gelatine ca. 4 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen lassen. Mascarpone darin auflösen. Vom Herd nehmen und Buttermilch, Vanillemark sowie 40 g Zucker einrühren.

Die Förmchen jeweils zur Hälfte mit der Buttermilchcreme befüllen und ca. 30 Minuten kalt stellen, die restliche Creme beiseitestellen.

Währenddessen ca. 10 Heidelbeeren für die Garnitur beiseitelegen und die restlichen Beeren mit dem restlichen Zucker (20 g) und 1 EL Wasser in einem Topf ca. 1 Minute aufkochen. Vom Herd nehmen, fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Hälfte des Beerenpürees unter die beiseitegestellte Buttermilchcreme rühren.

Die Förmchen aus dem Kühlschrank nehmen und die Heidelbeer-Buttermilchcreme hineinfüllen, dabei je ca. 5 mm Abstand zum oberen Formenrand frei lassen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

Währenddessen die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelwalker fein zerdrücken. Kuvertüre mit Butter in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen lassen und die Keksbrösel untermischen.

Förmchen aus dem Kühlschrank nehmen, die Bröselmischung darin verteilen, mit einem Esslöffel leicht andrücken und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, je einen kleinen Teller umgedreht darauflegen und die Törtchen auf die Teller stürzen. Obers steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Rosettentülle (8 mm ø) füllen und jeweils ein Häubchen auf die Törtchen spritzen.

Törtchen mit restlichem Heidelbeerpüree und beiseitegelegten Heidelbeeren garnieren und servieren.