Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Beef-Teriyaki-Spieße Foto: © Janne Peters
35 min
Schwierigkeit 1 von 3

Beef-Teriyaki-Spieße

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2021

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • 300 g Hofstädter Minutensteaks vom Rind
  • 8 Jungzwiebeln
  • 1 Salatgurke
  • 3 Karotten
  • 1 Kohlrabi
  • 4 EL Teriyakisauce
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Handvoll Korianderblätter
  • 1 EL Chiliflocken
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Fleisch kalt abspülen und trocken tupfen. In ca. 2 cm große Würfel schneiden. Jungzwiebeln putzen und in 3 bis 4 cm lange Stücke schneiden. Die langen grünen Enden dabei nicht verwenden. Fleisch und Jungzwiebeln abwechselnd auf 8 kleine Holzspieße stecken.

Gurke, Karotten und Kohlrabi putzen, schälen und in mundgerechte Stäbe schneiden.

Ein wenig Teriyakisauce in einer Schüssel zum Servieren beiseitestellen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Spieße darin ca. 6 Minuten bei mittlerer bis starker Hitze braten. Dabei mehrmals wenden und mit restlicher Teriyakisauce bepinseln. Leicht salzen und pfeffern.

Spieße mit den Gemüsesticks anrichten, mit Koriander garnieren. Beiseitegestellte Teriyakisauce, Spieße und Gemüse mit Chiliflocken bestreuen und servieren.