Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zitronenhuhn mit Bouillongemüse
80 min

Zitronenhuhn mit Bouillongemüse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Knolle Knoblauch
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 1 küchenfertiges Huhn (ca. 1,4 kg)
  • 4 EL Olivenöl
  • 300 g Bundkarotten
  • 350 g Kohlrabi
  • 500 g kleine Erdäpfel
  • 400 ml Hühnerbouillon
  • 1 TL Rosmarin, getrocknet
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Die äußere Schale der Knoblauchknolle entfernen und die Zitronen halbieren. Das Huhn mit 2 EL Olivenöl sowie Salz und Pfeffer einreiben, mit Zitronenhälften und Knoblauch auf ein Backblech setzen und 20 Minuten braten.

Bundkarotten und Kohlrabi schälen und in 2 cm dicke Stücke schneiden. Ungekochte Erdäpfel schälen und halbieren.

Das Huhn mit Bouillon untergießen, bei gleicher Temperatur weiterbraten und dabei mehrmals mit Bouillon übergießen. Nach 40 Minuten das Gemüse mit dem restlichen Olivenöl zu dem Huhn geben und weitere 20 Minuten mitbraten. Zuletzt die Kräuter und etwas Pfeffer über das Huhn streuen.

Das Huhn mit einer Geflügelschere zerteilen, die weichen Knoblauchzehen aus der Schale drücken, die Zitrone auspressen und mit Gemüse gemischt anrichten.

Tipp: Füllen Sie das Huhn mit 4-5 geschälten Knoblauchzehen und einer geviertelten Zitrone, bevor Sie es braten.