Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Vegetarische Kube-Bällchen mit Taboulé Foto: © Moritz Schell
70 min
Schwierigkeit 1 von 3

Vegetarische Kube-Bällchen mit Taboulé

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2017

Foto: © Moritz Schell

Zutaten für Portionen

  • Bällchen:
  • 250 g Bulgur
  • 125 g Weizengrieß
  • 2 EL glattes Mehl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 150 g Champignons
  • 150 g Tofu
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 0,5 TL gemahlener Ingwer
  • 0,5 TL gemahlene Kurkuma
  • 500 ml Frittieröl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Taboulé:
  • 250 g Couscous
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • 4 Tomaten
  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 grüne Chili
  • 1 Salatgurke
  • 3 EL Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Bällchen den Bulgur in einer Schüssel mit ca. 130 ml kochendem Wasser bedecken und ca. 60 Minuten quellen lassen.

Währenddessen für das Taboulé den Couscous in eine Schüssel geben und salzen. So viel lauwarmes Wasser darübergießen, dass es ungefähr fingerbreit über dem Couscous steht. Ca. 20 Minuten quellen lassen. Petersilie fein hacken. Tomaten und Jungzwiebeln putzen und fein würfeln. Chili putzen und fein hacken. Gurke fein würfeln. Couscous in einem Sieb abtropfen lassen. Zitronensaft mit Öl, etwas Salz und Pfeffer verquirlen und mit dem Couscous vermischen. Gemüse unterheben. Taboulé kalt stellen.

Überschüssiges Wasser vom Bulgur abgießen. Bulgur mit 1 TL Salz und Weizengrieß vermischen. Mehl hinzufügen und alles zu einem körnig-weichen, elastischen Teig verkneten. Teig mit Frischhaltefolie abdecken, damit er nicht zu schnell austrocknet.

Für die Kube-Füllung den Knoblauch schälen und fein reiben. Zwiebel schälen und fein würfeln. Pilze putzen und klein würfeln. Tofu klein würfeln. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin kräftig anbraten. Pilze, Tofu und Knoblauch vermischen und mit Ingwer, Kurkuma, etwas Salz und Pfeffer würzen. In die Pfanne geben, mit anbraten und beiseitestellen.

Frittieröl in einem Topf auf ca. 170 °C erhitzen (mit einem Küchenthermometer messen). Hände mit kaltem Wasser anfeuchten. Ca. 2 EL Teig auf einer Handfläche flach drücken, bis er 3 bis 4 mm dick ist. Ca. 1 EL Füllung in die Mitte des Teiges geben, Teig über der Füllung verschließen und zu einem länglichen Bällchen formen. Auf diese Weise aus der gesamten Masse Bällchen formen. Bällchen portionsweise im heißen Öl goldbraun frittieren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Kube-Bällchen mit Taboulé anrichten und servieren.