Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Russisches Ei mal drei
40 min

Russisches Ei mal drei

Frisch gekocht Magazin 01. April 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen (je 3 Eier):
  • 12 Eier
  • 100 g Magertopfen
  • 2 EL Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer
  • Gemüsefülle:
  • 1/2 roter Paprika
  • 1/2 grüner Paprika
  • 50 g Salatgurke
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 EL Schnittlauch, geschnitten
  • 1 EL Limettensaft
  • Salz, Pfeffer
  • Kaviarfülle:
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 4 EL Kaviar
  • 1 Zitrone
  • Salatfülle:
  • 2 EL Balsamico
  • 50 g Salatmischung Venezia (Chef Menü)
  • 1 EL Thymian, gehackt
  • 4 Kerbelstangen
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Die Eier mit einer Nadel auf beiden Spitzen einstechen (so verhindert man das Aufplatzen) und für 15 Minuten köcheln lassen, danach eine Minute mit kaltem Wasser abschrecken. Die Eier schälen, im oberen Drittel kuppen und die Eidotter entfernen. In einer Schüssel die Dotter mit dem Topfen und dem Sauerrahm mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und cremig rühren, dann das Ganze auf drei Schüsseln aufteilen.

Gemüse:
Paprika und Gurke in kleine Würfel, die Jungzwiebel in feine Streifen schneiden und mit Schnittlauch, Salz, Pfeffer und dem Limettensaft vermengen. Zwei Drittel des Gemüses unter die Dottermasse der ersten Schüssel mischen, 4 ausgehöhlte Eier damit befüllen und mit dem restlichen Gemüse dekorieren.

Kaviar:
4 ausgehöhlte Eier mit der Dottermasse der zweiten Schüssel mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle befüllen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Eier mit dem Kaviar toppen und mit Zwiebel und Zitronenscheiben dekorieren.

Salat:
Die Dottermasse der dritten Schüssel mit 1 EL Balsamico abschmecken und in 4 ausgehöhlte Eier füllen. Den Salat und die Kräuter mit einer Marinade aus Salz, Pfeffer, Senf, 1 EL Balsamico, Olivenöl und 1 EL Wasser marinieren und die Eier damit dekorieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.